PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 863805 (RIB Software SE)
  • RIB Software SE
  • Vaihinger Str. 151
  • 70567 Stuttgart
  • http://www.rib-software.com
  • Ansprechpartner
  • Andreas Dieterle

iTWO civil in neuer Version

RIB-Softwaresystem für Straßen- und Tiefbau jetzt mit vereinfachtem Handling

(PresseBox) (Stuttgart, ) Die Stuttgarter RIB Software SE hat kürzlich eine neue Version von iTWO civil für den Straßen-, Tief- und Infrastrukturbau in den Markt eingeführt. Die Software wurde um zahlreiche Features erweitert, die die Anwendung vereinfachen und damit zu einem beschleunigten Arbeiten bei Aufgaben im Straßenbau, Tiefbau und Infrastrukturmanagement beitragen sollen. Auch die Integration mit der Software iTWO 5D wurde überarbeitet. Wie bereits die Vorgänger-Version bietet auch iTWO civil 2017 die erprobten Funktionalitäten für Projekte im Kanal- und Rohleitungsbau, die direkte Anbindung an Sitelink 3D von Topcon und ist mit dem Planungs- und Echtzeitsystem BPO von Volz Consulting für die Arbeitsvorbereitung verbunden.

Zeit sparend arbeiten, ein schnelleres Erlernen der Bedienung und eine insgesamt vereinfachte Handhabung standen im Fokus der Neuerungen für die aktuelle Version der erstmals 2015 in den Markt eingeführten RIB-Software iTWO civil. So ermöglicht die Software in der Version 2017, Grafikformate und Rasterdaten wie dxf, dwg, PDF oder OKSTRA-CTE künftig per drag & drop zu importieren. Auf diese Weise können diese Formate schneller in das Programm übernommen werden. Der Weg über Import Fremdformat und Formatauswahl in iTWO civil ist somit nicht mehr erforderlich. Auch das Rasterbildformat ECW kann fortan in das RIB-Programm – wenn gewünscht ebenfalls per drag & drop – importiert werden. Neu ist weiter die Möglichkeit, georeferenzierte Fotos, die mehr und mehr an Beliebtheit gewinnen, inklusive GNSS-Koordinaten im System aufzunehmen und direkt im iTWO-civil-Plan zu verlinken.

Der neue, vereinfachte Optionsdialog nimmt der Softwarelösung die Komplexität bei den vielen möglichen Voreinstellungen, wann immer gewünscht. iTWO civil bietet zahlreiche Optionen und Parameter für die Konstruktion und viele Automatismen, die sich im System flexibel einstellen lassen. Angepasst an Projekte, Standards im Unternehmen, Vorgaben der Auftraggeber oder persönliche Vorlieben können solche Voreinstellungen in iTWO civil zentral und benutzergeführt definiert und bei Bedarf zu jeder Zeit angepasst oder abgeändert werden.

Für eine verbesserte Übersichtlichkeit können in iTWO civil Querprofile und Höhenpläne, die zum aktuellen Zeitpunkt eines Projekts nicht benötigt werden, archiviert und bei Bedarf jederzeit wieder aus dem Archiv reaktiviert werden. Auch die neue Funktionalität, Kontrollschnitte durch digitale Geländemodelle interaktiv in Lage und Ausrichtung mit der Maus anzupassen, ermöglicht es auf einfache Art und Weise, einen Kontrollschnitt so zu platzieren, dass genau die relevante Situation im Plan abzulesen ist. Dies kann den Aufwand reduzieren und die Arbeit somit spürbar beschleunigen.

Neu ist auch die Vorschau von Projektdaten im CPIXML-Format, die jetzt Bestandteil der Straßen- und Tiefbausoftware ist. CPIXML ist das Datenaustauschformat für das modellorientierte Arbeiten mit der Software RIB iTWO 5D. Ein Anwender von iTWO civil kann die erstellten Modelldaten auf Vollständigkeit und Richtigkeit überprüfen, bevor er die CPIXML-Daten für die weiteren Prozesse nach RIB iTWO 5D übergibt.

Komfort bringt nicht zuletzt die neue Flächenzerlegung mit iTWO civil, wann immer im Plan Flächenberechnungen in Dreiecke zerlegt zum Nachweis der Mengen vom Auftraggeber gefordert sind und nachvollziehbar dargestellt werden sollen.

Diese und weitere Funktionalitäten zeigt der Hersteller im September in der Hauptstadt auf der INTERGEO 2017.

RIB Software SE

Mit über 100.000 Kunden zählt die RIB-Gruppe mit Hauptsitz in Stuttgart zu den größten Softwareanbietern im Bereich technische ERP-Lösungen für das Bauwesen. Gegründet im Jahre 1961 hat RIB in Deutschland eine am Markt führende Position erzielt. Die weltweit größten Bauunternehmen, öffentliche Verwaltungen, Architektur- und Ingenieurgesellschaften sowie Großunternehmen im Bereich des Industrie- und Anlagenbaus rund um den Globus optimieren ihre Planungs- und Bauprozesse durch den Einsatz von RIB-Softwaresystemen. RIB ist in den Regionen EMEA, Nordamerika und APAC mit eigenen Niederlassungen vertreten. Weitere Informationen unter: www.rib-software.com.