Rhenus PartnerShip übernimmt Reederei ČSPL, a.s.

(PresseBox) ( Holzwickede, )
Rhenus PartnerShip, Spezialist für die Binnenschifffahrt, hat am 5. November die Binnenschiffsreederei ČSPL, a.s. mit Sitz in Děčín von der Unternehmensgruppe ARGO übernommen. Der Zukauf erfolgte vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Behörden.

Zu den angebotenen Services von ČSPL, a.s. gehören unter anderem Transporte von Massengut, Containern und Projektladung auf allen europäischen Wasserstraßen, Speditions- und Logistikdienstleistungen im Bereich von Binnenschifffahrts- und Seetransporten, Kombinierte Verkehre sowie Reparaturen von Wasserfahrzeugen und Schiffsystemen.

"Mit der Akquisition von ČSPL, a.s. möchten wir unsere Präsenz auf den europäischen Wasserstraßen weiter ausbauen. ČSPL, a.s. mit ihren mehr als 30 Schiffen und vielen qualifizierten Mitarbeitern passt sehr gut zu unseren bestehenden Aktivitäten", begründete Thomas Maaßen, Sprecher der Geschäftsleitung der Rhenus PartnerShip, die Übernahme. Die Binnenschiffsreederei ČSPL, a.s. fährt schwerpunktmäßig Binnenhäfen in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich an.

Die 1922 gegründete Reederei gehört seit 2002 zur ARGO-Gruppe. "Unser neuer Gesellschafter Rhenus PartnerShip hat uns mit seinem Know-how im Binnenschifffahrtsgeschäft und seinem Wachstumswillen überzeugt. Wir sind sicher, dass wir gemeinsam unsere Marktposition ausbauen können", äußerte Milan Raba, CEO der ČSPL, a.s.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.