RMS zeigt in Norwegen Flagge

(PresseBox) ( Holzwickede, )
Rhein-, Maas- und See-Schiffahrtskontor GmbH, der Spezialist für Küstenschifffahrt in der Rhenus-Gruppe, startet in der 46. Kalenderwoche einen wöchentlichen Linienverkehr von Duisburg und Rotterdam nach Norwegen.

Das neue Produkt des Rhein-, Maas- und See-Schiffahrtskontor (RMS) heißt "RMS Norway Line" und wird jeweils mittwochs oder donnerstags ab Duisburg zu den norwegischen Häfen Horten, Kristiansand (Hoellen), Sandnes, Bergen, Aalesund und Trondheim abfahren. Weitere Häfen werden nach Ladungsaufkommen und Anfrage bedient.

Die Schiffe werden bei der Rhenus Scharrer GmbH in Duisburg beladen, wo eine Anlieferung noch bis in den frühen Morgen des Abfahrttages möglich ist. Zudem kann in Rotterdam bei Rhenus Logistics B.V. weitere Ladung an Bord genommen werden. Der erste Löschhafen in Norwegen wird in der Regel am darauf folgenden Montag erreicht.

RMS ist seit 1958 in diesem Fahrtgebiet tätig und in enger Zusammenarbeit mit der Rhenus-Gruppe sowie der starken Agentenstruktur in Norwegen kann das Unternehmen die gesamte Dienstleistungspalette ab Werk bis frei-Haus-Warenempfänger anbieten.

"Aufgrund unserer bereits bestehenden Aktivitäten im skandinavischen Raum bestehen sehr gute und enge Kontakte zur norwegischen Stahlindustrie, deren Importeuren und Händlern sowie zu den großen Stahlherstellern und Lieferanten in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Österreich, Italien und Osteuropa", sagt Rüdiger Rösch, Linienleitung bei Rhein-, Maas- und See-Schiffahrtskontor. "Wir kennen den Markt und das Fahrtgebiet also bereits sehr gut."

Auch auf Aufgaben aus dem Bereich der Offshore-Industrie in Norwegen und deren Zulieferer, ist RMS eingestellt. Das Unternehmen verfügt sowohl über die technische Ausstattung, als auch die Erfahrung mit Transporten von Konstruktions- und Anlagenteilen für diese Branche. Beispielsweise verfügt Rhenus Scharrer in Duisburg über einen Schwergutkran, der Anlagenteile mit einem Gewicht bis zu 300 Tonnen umschlagen kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.