CEO-Wechsel bei Reverse Logistics Group

Wechsel an der Spitze der Reverse Logistics Group -Dr. Gerd Slotta folgt Achim Winter als CEO

Dornach, (PresseBox) - Die Reverse Logistics Group, der europaweit führende Spezialist in der Rückwärtslogistik, vollzieht zum 1. September 2009 einen Wechsel in ihrer Führungsspitze. Dr. Gerd Slotta folgt Achim Winter auf der Position des Chief Executive Officers.

Achim Winter übergibt die CEO-Rolle nach langjähriger erfolgreicher Führung, in der er die Unternehmensgruppe maßgeblich formte und europaweit für zukünftiges Wachstum positionierte. Nach der nun abgeschlossenen Integration von CCR Logistics Systems AG, Vfw GmbH und Cycleon Netherlands B.V. in die Reverse Logistics Group wird Herr Winter seinen lange gehegten Plan umsetzen, sich aus dem operativen Geschäft zurück zu ziehen. Auch in Zukunft bleibt er der Gruppe jedoch als Gesellschafter und aktiver Aufsichtsrat mit Spezialaufgaben in den Bereichen Networking, Lobbying und internationale Akquisitionen eng verbunden.

Mit Dr. Gerd Slotta (52) hat die Reverse Logistics Group einen sehr erfahrenen Manager gewinnen können, der umfangreiche Erfahrungen in der Logistikbranche mitbringt. Dr. Gerd Slotta war zuletzt viele Jahre erfolgreich als Vorsitzender der Geschäftsführung der WLS GmbH tätig. Zuvor wirkte Dr. Slotta bei Unternehmen wie Schenker, Roland Berger & Partner und Kühne & Nagel in verschiedenen Führungspositionen. Achim Winter kommentiert: "Ich bin hoch erfreut, dass Dr. Gerd Slotta die nächste Phase der Entwicklung der Reverse Logistics Group gestalten wird. Die zahlreichen Erfolge, die Dr. Gerd Slotta in Führungsrollen innerhalb der Logistikindustrie vorweisen kann, prädestinieren ihn dafür, den Wachstumskurs unseres Unternehmens erfolgreich fortzusetzen."

Die von Achim Winter in Personalunion wahrgenommene Rolle als CEO der CCR Logistics Systems AG wird ebenfalls zum 1. September 2009 auf Marc Zube übergehen. Marc Zube ist zur Zeit COO der CCR Logistics Systems AG. Vorherige Stationen von Herrn Zube waren DMR Consulting, gloocorp, dtg Deutsche Telefongesellschaft und Andersen Consulting.

Die Reverse Logistics Group (RLG) ist der Spezialist für Rücknahmelogistik. Ihre Tochterunternehmen CCR Logistics Systems AG (Dornach bei München), Cycleon Netherlands B.V. (Utrecht) und Vfw GmbH (Köln) sind europaweit führende Betreiber von Rücknahmesystemen für Produkte und Verpackungen.

Die Reverse Logistics GmbH (RLG), Dornach bei München, ist eine indirekte Tochtergesellschaft von Monitor Clipper Equity Partners II L.P. und hat derzeit 3 Beteiligungsunternehmen, die CCR Logistics Systems AG, die Cycleon Netherlands B.V. und die Vfw GmbH.

Die Reverse Logistics Group (RLG) ist der Spezialist für Reverslogistik. Ihre Tochter- und Beteiligungsunternehmen sind führende Betreiber von Rücknahmesystemen für Produkte und Verpackungen in Europa. Flächendeckende Logistikprozesse und IT-gestütztes Reporting und Clearing sind wesentliche Kompetenzen der Unternehmensgruppe. Über 2.000 Kunden aus Industrie und Handel vertrauen auf die Lösungen der RLG, darunter namhafte Unternehmen wie BMW, Brother, Canon, coop, Deutsche Bahn, Erdinger, Fresenius Kabi, Holsten, InBev, OSRAM, Porsche, Red Bull, Toyota, Volkswagen, Warsteiner und Weser Gold.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.