Retailo startet eigene Prepaid-Karten unter dem Markendach JOKER

Bei REWE, WestLotto, Aral

Köln, (PresseBox) - Retailo, der Spezialist für die Vermarktung von Geschenkkarten und Gutscheinen, bringt bei namhaften Retail-Partnern die erste eigene Marke ins Regal: Ab sofort bieten WestLotto und Aral (später auch REWE) ihren Kunden die JOKER Online ShoppingCard an: Die erste Universal-Prepaid-Karte für virtuelle Gutscheine, die zwar im stationären Handel gekauft, aber auf der jokerkartenwelt.de in Gutscheine von über 20 bekannten Online-Shops (von A wie Amazon.de bis Z wie Zalando) eingelöst werden kann. Retailo wird im vierten Quartal weitere eigene Prepaid-Produkte wie z.B. eine eigene Kreditkarte und eine Kinokarte im Handel platzieren.

"Als der Spezialist für die Vermarktung von Geschenkkarten und Gutscheinen gehen wir jetzt einen weiteren Schritt nach vorne und starten mit JOKER unsere erste eigene Marke im Handel", freut sich Retailo-Vorstand Christian Lindner: "Wer bislang im Super markt, in der Bank oder in der Tankstelle einen Gutschein aus der Geschenkkartenwelt von Retailo gekauft hat, musste sich für einen unserer Markenpartner entscheiden. Mit der Universalkarte verschenkt er jetzt einen Gutschein für gleich 20 Online-Shops und hat so garantiert immer das richtige Geschenk."

Multi-Channel-Angebot

Dabei verbindet die JOKER Online ShoppingCard den stationären mit dem Online-Handel. Die vor Ort im Laden gekaufte Karte kann auf dem neuen Portal www.jokerkartenwelt.de gegen die Gutscheine bekannter Onlineshops eingelöst werden. Zur Auswahl stehen Top- Marken wie etwa Adler, Amazon.de, Douglas, Ernsting's family, Musicload, myToys.de,simfy, Toys"R"Us, Tchibo oder Zalando. Natürlich können Kunden das neue JOKER Produkt auch virtuell als eCode per E-Mail, SMS und MMS auf dem neuen Portal in Echtzeit verschenken.

Neue Prepaid-Karten

"Mit der neuen Marke JOKER verstärken wir unsere Position als der führende Anbieter von Geschenkkarten- und Prepaid-Lösungen in Europa", betont Christian Lindner. Der Retailo Vorstand kündigt für das vierte Quartal gleich mehrere neue Prepaid-Karten unter eigener Flagge an: "Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft 2012 wird Retailo unter dem Markendach von JOKER zum Beispiel sogenannte Open-Loop-Produkte, also systemübergreifende Zahlungsmittel, im Markt platzieren." So startet Retailo im Winter zum Beispiel mit einer eigenen wiederaufladbaren MasterCard Kreditkarte sowie verschiedenen Auflade-Produkten, mit denen die Guthaben-Kreditkarte genauso leicht wie ein Telefonguthaben wieder aufgeladen werden kann.

Als ganz besonderes Highlight nennt der Retailo-Chef die ebenfalls zum Jahresende startende Kino-Gutscheinkarte: "Damit präsentieren wir die erste deutschlandweit direkt einlösbare Kino-Gutscheinkarte, die in allen Kinos von Cineplex, Cinestar, Kinopolis und UCI KINOWELT genutzt werden kann."

Blackhawk Network GmbH

Die Retailo AG betreibt als führender europäischer Multi-Channel Gutscheindistributor ein Netzwerk von über 33.000 Verkaufsstellen im stationären Einzelhandel (z. B. Tankstellen, Lotto-Annahmestellen, Supermärkte und Bankfilialen) über das Gutscheine von mehr als 100 der beliebtesten Marken (z. B. Douglas, IKEA, Saturn, Zalando, amazon.de) vertrieben werden. Webshop-Angebote, Smartphone- und Social Media Apps sowie individuelle Lösungen für Geschäftskunden runden das Angebot ab. Im Jahr 2012 startete Retailo den Aufbau eines eigenen Payment-Bereichs für Prepaid-Kreditkarten, so dass das Retailo-Angebot künftig auch wiederaufladbare Guthaben-Kreditkarten umfasst.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.