PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 437839 (RES Software Deutschland GmbH)
  • RES Software Deutschland GmbH
  • Elisabethstr. 91
  • 80797 München
  • http://www.ressoftware.de
  • Ansprechpartner
  • Heiko Scholz
  • +49 (6451) 7151-05

RES Software schaltet kostenlosen Online-Service zur Echtzeitanalyse von Desktop-Infrastrukturen live

RES Baseline Desktop Analyzer stellt Inventarisierungsfunktionen zur sorgfältigen Analyse und Planung von Desktop-Umgebungen zur Verfügung

(PresseBox) (München, ) RES Software, mehrfach ausgezeichneter Anbieter von Lösungen für dynamische Desktops, hat den kostenlosen Online-Dienst RES Baseline Desktop Analyzer (BDA) zur Echtzeitanalyse von Unternehmens-Desktops freigeschaltet. Dieses exklusive Angebot gibt IT-Verantwortlichen alle wesentlichen Informationen zur Hand, um fundierte Entscheidungen im Hinblick auf die Weiterentwicklung unterschiedlicher Desktop-Szenarien treffen zu können. Der RES Baseline Desktop Analyzer ist unter der Webadresse http://resbda.cloudapp.net erreichbar.

RES BDA ist ein auf Microsoft Windows Azure basierter Online-Service, der Benutzerumgebungen sorgfältig analysiert und Desktop-Administratoren einen schnellen Überblick über ihre Client-Infrastruktur verschafft. RES Baseline Desktop Analyzer lässt sich ganz ohne Software-Agenten einfach installieren und benötigt keine zusätzliche Backend-Konfiguration. Die erstellten Berichte werden über skalierbare Windows-Azure-Dienste ausgewertet. IT-Entscheider im Unternehmen erhalten damit alle notwendigen Informationen übersichtlich aufbereitet, die sie für eine fundierte Entscheidungsfindung zu Desktop-Transformationsprojekten wie Anwendungs-Virtualisierung über Microsoft App-V, Windows-7-Migrationen, Citrix-XenApp-Rollouts oder VDI (Virtual Desktop Infrastructure) benötigen.

Planung und Einsatz von Client-Virtualisierungs-Technologien

"Auf dem Weg hin zur Realisierung hybrider Desktop-Landschaften setzen sich Unternehmen mit verschiedenen Projekten zur Desktop-Transformation auseinander", bemerkt Bill Corrigan, Chief Marketing Officer bei RES Software. "Mit dem RES Baseline Desktop Analyzer möchten wir ihnen bei der Planung und dem Einsatz von Client-Virtualisierungs-Technologien weiterhelfen - unabhängig davon, welche Plattformen für die Administration und Personalisierung der Benutzerumgebung verwendet werden."

Durch Nutzung des kostenlosen RES Baseline Desktop Analyzers können Unternehmen zahlreiche Daten zu ihrer aktuellen Anwendungsumgebung sammeln, die von statischen Analysetools zumeist nicht erfasst werden. Mithilfe dieser Auswertung verfügen IT-Abteilungen über eine bessere Informationsgrundlage für anstehende Entscheidungen - sei es zum Rollout neuer Hardware, zur Planung und Umsetzung von Virtualisierungs-Projekten oder zur Installation von Betriebssystemen und Applikationen. Der RES BDA hilft IT-Verantwortlichen dabei, eine höhere Effizienz ihrer eingesetzten Ressourcen zu erreichen, beispielsweise wenn ein dringender Optimierungsbedarf bei ungenutzten Lizenzen erkannt wird.

Die wichtigsten Funktionen von RES BDA auf einen Blick:

- Hardware-Inventarisierung, Analyse der Applikationslandschaft und Benutzerzahlen
- Übersichtliche Darstellung von Netzwerk- und Druckertopologie
- Genauere Planung und Begrenzung von VDI-Projekten und deren Auswirkung auf Peripheriegeräte
- Vorbereitung von Migrationsprojekten zur Sicherstellung eines einheitlichen Benutzererlebnisses
- Beurteilung und Definition von Skalierungs- und Infrastrukturrichtlinien

Vollständige Integration mit RES Workspace Manager

Der RES Baseline Desktop Analyzer lässt sich vollständig mit dem RES Workspace Manager integrieren, so dass Unternehmen beim Start weiterführender Desktop-Transformationsprojekte vorab die gesammelten Daten an die Enterprise-Lösung streamen können. Der RES Workspace Manager erstellt hierauf basierend eine ideale Benutzerumgebung für das jeweilige Unternehmen. Die Lösung hilft Organisationen dabei, persönliche und applikationsbezogene Einstellungen und Daten der User von den zugrundeliegenden Geräten, Betriebssystemen und Bereitstellungsplattformen zu trennen. Auf diese Weise lassen sich Änderungen an der Client-Umgebung einfacher durchführen - unabhängig von den eingesetzten Bereitstellungsmethoden, Endgeräten und Betriebssystemen bleiben die persönlichen Arbeitsumgebungen und individuellen Konfigurationen der Benutzer erhalten. Im Ergebnis sinkt die Komplexität hybrider Desktop-Umgebungen und Anwender profitieren von einem einheitlichen Benutzererlebnis über alle Endgeräte hinweg.

Beispiel für ein Einsatzszenario des RES Baseline Desktop Analyzer

"Durch RES Baseline Desktop Analyzer erhielten wir wertvolle Daten über unsere Applikationen und unseren Hardware-Bestand, auf deren Grundlage wir die bei uns geplante Migration auf Windows 7 besser vorbereiten und fundierte Entscheidungen treffen konnten. Die Installation des Baseline Desktop Analyzers war dabei sehr einfach und unsere User wurden im laufenden Betrieb nicht beeinträchtigt", sagt Hans Smulders, Senior Systems Engineer vom niederländischen Máxima Medisch Centrum in Eindhoven. "Als medizinische Einrichtung müssen wir verschiedene Compliance-Vorgaben befolgen und der Baseline Desktop Analyzer erfüllt diese Datenschutzrichtlinien vollständig. Wir können IT-Administratoren den Einsatz des kostenlosen Services uneingeschränkt empfehlen."

Über RES Desktop Sampler

Bis dato nur im Zusammenhang mit dem RES Workspace Manager verfügbar, steht die RES-Desktop Sampler-Technologie nun auch getrennt vom Flaggschiffprodukt als eigenständiger, cloud-basierter und kostenloser Baseline-Desktop-Analyzer-Service zur Verfügung. Der Desktop-Sampler lässt sich auf einfache Weise in das Unternehmensnetz einbinden und sammelt alle benötigten Informationen über Einstellungen, Daten und Applikationen der individuellen Desktops ohne Beeinträchtigung der Anwender. Das vom RES Desktop Sampler gesammelte Datenmaterial kann später an den RES Workspace Manager zur Erstellung der Benutzer-Workspaces übertragen werden.

RES Software Deutschland GmbH

RES Software, mehrfach ausgezeichneter Anbieter von Lösungen für dynamische Desktops, eröffnet Unternehmen völlig neue Möglichkeiten, ihre Desktop-Infrastrukturen zu verwalten, zu warten und kostengünstiger zu betreiben. Mit den patentierten Lösungen von RES Software können IT-Abteilungen sichere, personalisierte Desktops entsprechend der jeweiligen Richtlinien sowie komplett unabhängig von Basistechnologien verwalten und bereitstellen - egal, ob es sich um Thin Clients, klassische Rechner, virtuelle Desktops oder Server-basierende Systemumgebungen handelt. Desktop-Infrastrukturen werden so von Komplexität befreit und den Anforderungen einer mobilen Belegschaft gerecht, die nach einem On-Demand-Zugriff auf personalisierte Arbeitsumgebungen verlangt. Zu den Kunden von RES Software zählen kleine und mittelständische Betriebe genauso wie global aufgestellte Großkonzerne. Weiterführende Informationen unter

www.ressoftware.de