Stellungnahme zu aktuellen Marktspekulationen

(PresseBox) ( Hamburg, )
Aufgrund aktueller Marktspekulationen teilt die REpower Systems AG (WKN 617 703) mit, dass sich das Unternehmen zurzeit in fortgeschrittenen Verhandlungen über Aufträge mit einem Volumen von insgesamt bis zu 1.500 MW befindet. Es handelt sich dabei um verschiedene Rahmen- und Einzelverträge für Projekte im europäischen Ausland und in den USA, die in den Jahren 2008 bis 2010 realisiert werden sollen. Ziel ist, die Verhandlungen noch in diesem Quartal abzuschließen.

Darüber hinaus erwartet die REpower Systems AG in den nächsten Wochen die Vergabe der zweiten Phase einer Ausschreibung der portugiesischen Regierung mit einem Volumen von 400 MW bis 600 MW. In einem im April veröffentlichten Zwischenstand führte das Konsortium um REpower, das durch die Holding Ventinveste repräsentiert wird, deutlich vor den zweit- bzw. drittplatzierten Konsortien Novas Energias und Ventonorte und hat sich so für die Endauswahl qualifiziert.

Über das Ergebnis dieser Ausschreibung sowie über den weiteren Verlauf der Verhandlungen der Rahmen- und Einzelverträge mit dem genannten Gesamtvolumen von bis zu 1.500 MW wird die REpower Systems AG zeitnah informieren. Bei positivem Ausgang beabsichtigt der Vorstand, die Umsatzplanung für das Geschäftsjahr 2008 anzupassen und aufgrund der erhöhten Planungssicherheit erstmals eine Prognose für die Geschäftsjahre 2009 und 2010 abzugeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.