REpower unterzeichnet Vertrag über 131 MW für australisches Windpark-Projekt

Hamburg/Melbourne, (PresseBox) - .
- Lieferung von 64 MM92 Turbinen für Mt Mercer Windpark
- Bisher größter Liefer- und Installationsvertrag des Unternehmens in Australien
- Errichtung ab September 2013

Die REpower Systems SE hat mit der Meridian Energy Limited einen Vertrag über die Lieferung von 64 Onshore-Windenergieanlagen unterzeichnet. Die Turbinen des Typs MM92 mit je 2,05 MW Nennleistung sind für den Windpark Mt Mercer bestimmt. Das Projekt liegt in Victoria, Australien, rund 30 Kilometer südlich von Ballarat. Es handelt sich um den ersten Vertrag des Unternehmens mit Meridian Energy und um den bisher größten Liefer- und Installationsvertrag für Turbinen der MM-Serie in Australien.

Die Installation der ersten Anlagen soll im September 2013 beginnen und im Januar 2015 abgeschlossen sein. Andreas Nauen, Vorstandsvorsitzender der REpower Systems SE, kommentiert: "Dieser Auftrag markiert einen Meilenstein für uns. Wir freuen uns, dass Meridian Energy sich beim Projekt Mt Mercer für unsere Technologie entschieden hat. Das bestätigt unsere Position als einer der führenden Anbieter im australischen Windenergiesektor, einem Markt mit großer Zukunft für uns."

In Bezug auf den Vertrag hebt Chris Judd, Geschäftsführer von REpower Australia, hervor: "Im zehnten Jahr unseres Bestehens einen so wichtigen Vertrag abschließen zu können, unterstreicht das langjährige Engagement von REpower auf dem australischen Windmarkt. Dieser Auftrag macht außerdem deutlich, welche Chancen durch Windenergie eröffnet werden für das gemeinsame Ziel, bis 2020 rund 7 GW erneuerbare Energien in Australien zu installieren."

Die MM92 ist eine der meistverkauften Windenergieanlagen aus dem REpower Portfolio und kommt weltweit zum Einsatz. REpower verzeichnet inklusive dieses Vertrags bereits über 1.400 verkaufte Anlagen dieses Turbinentyps.

Mit einer Nennleistung von 2,05 MW kW kann eine einzelne installierte Turbine onshore im Schnitt mehr als 1.250 Haushalte mit Strom versorgen. Der Windpark Mt Mercer wird mit 131 Megawatt Nennleistung Strom für fast 82.0001 Haushalte liefern.

Über Meridian Energy Limited:

Meridian Energy ist ein integriertes Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien. Das Unternehmen ist der größte Stromerzeuger in Neuseeland mit einer starken Pipeline von Entwicklungsoptionen in Australasien und ist in ganz Neuseeland als Stromanbieter tätig. Meridian und seine Online- Tochtergesellschaft Powershop beliefern rund 290.000 Anschlüsse (Haushalte, landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen) in ganz Neuseeland mit Strom.

Zur Meridian Energy Group gehören die Muttergesellschaft Meridian Energy Limited, Tochterunternehmen in Australien und den USA sowie weitere innovative Beteiligungen, die die Kernaktivitäten als Stromerzeuger und -anbieter ergänzen. Die Gruppe beschäftigt insgesamt rund 750 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in Wellington, Christchurch und Twizel sowie international in Melbourne (Australien) und San Francisco (Kalifornien).

Meridian erzeugt Strom aus erneuerbaren Energiequellen: Wind und Wasser in Neuseeland, Wind in Australien und Solarenergie in den USA.

In Australien ist Meridian Eigentümer und Betreiber des Windparks Mount Millar und baut in Zusammenarbeit mit AGL Energy den Windpark Macarthur, der mit 420 Megawatt der größte Windpark der südlichen Hemisphäre sein wird. In Zusammenarbeit mit Antarctica New Zealand hat das Unternehmen zudem in Ross Island (Antarktis) den südlichsten Windpark der Welt errichtet. Meridians Solarpark CalRENEW-1 war der erste in Kalifornien errichtete netzgekoppelte Solarpark. Das hier gewonnene Knowhow konnte das Unternehmen für den Bau des ersten Solarparks in Tonga nutzen.

Meridian untermauert seine nachhaltige Marktposition durch sein Engagement im Bereich der erneuerbaren Energien und des Umweltschutzes sowie durch die Unterstützung der Gemeinden, in denen das Unternehmen seine Anlagen betreibt. Das Unternehmen ist ständig auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, seinen Kunden konstruktive Energielösungen anzubieten und ihnen so bei der Reduzierung ihres Energieverbrauchs zu helfen.

Senvion SE

Die REpower Systems SE, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft innerhalb der Suzlon-Gruppe, zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Windenergieanlagen im Onshore- und Offshore-Bereich. Das international agierende Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen für nahezu jeden Standort - mit Nennleistungen von 1,8 bis 6,15 Megawatt und Rotordurchmessern von 82 bis 126 Metern. Darüber hinaus bietet REpower seinen Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Turnkey, Service und Wartung, Transport und Installation sowie Fundamentplanung und -bau. Die ertragsstarken und zuverlässigen Windenergieanlagen werden im REpower TechCenter in Osterrönfeld konstruiert und in den Werken Husum, Trampe und Bremerhaven sowie in Portugal, China und Indien gefertigt.

Mit mehr als 2.900 Mitarbeitern weltweit kann das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit über 3.800 Windenergieanlagen zurückgreifen. REpower ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Belgien, Großbritannien, Schweden, Polen, Italien, Portugal und Spanien, aber auch weltweit in den USA, China, Australien oder Kanada vertreten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.