PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 918510 (Repower AG)
  • Repower AG
  • Via da Clalt 307
  • 7742 Poschiavo
  • http://www.repower.ch
  • Ansprechpartner
  • Kurt Bobst
  • +41 (81) 83971-11

Umsatz gesteigert - positives Ergebnis durch Ausfall Teverola belastet

Halbjahresabschluss 2018

(PresseBox) (Poschiavo, ) Repower hat im ersten Halbjahr 2018 den Umsatz nochmals steigern können und weist eine Gesamtleistung von mehr als einer Milliarde Schweizer Franken aus. Die ersten sechs Monate des laufenden Jahres standen bei Repower schwergewichtig im Zeichen der Weiterentwicklung innovativer Systeme und Dienstleistungen zur effizienten Energienutzung und zur Netzbewirtschaftung. Ausserdem konnte ein sehr erfreulicher Zuwachs von «Leistungen für Dritte» verzeichnet werden. In der Umsetzung der Unternehmensstrategie konnten damit weitere wichtige Meilensteine erreicht werden. Die Gesamtleistung liegt mit 1’053 Millionen Franken 16 Prozent über dem Wert des Vergleichszeitraums im Vorjahr. Der EBIT beträgt 9 Millionen Franken und die Unternehmung kann einen Gewinn ausweisen, der knapp im positiven Bereich liegt. Eine Verminderung des Ergebnisses ergab sich aufgrund eines Produktionsausfalls im Kraftwerk Teverola.

Repower wirft einen zuversichtlichen Blick nach vorn, ist sich aber auch der Herausforderungen in einem immer noch volatilen Markt bewusst. Das Bündner Energieunternehmen konnte zusätzliche positive Schritte bei der Weiterentwicklung der strategischen Stossrichtungen machen. So konnten zum Beispiel der Bereich «Leistungen für Dritte» einen erfreulichen Auftragsanstieg verzeichnen. Dies ist sicherlich als Auszeichnung der hohen Arbeitsqualität und als Vertrauensbeweis gegenüber Repower zu werten. Des Weiteren wurden bedeutende Investitionen in den Erhalt der eigenen Anlagen und Netze getätigt und der KMU-Bereich im Markt Italien wurde weiter ausgebaut.

Innovation mit Smart-Power

In der Schweiz wurde eine Smart-Power-Lösung entwickelt, die nun im Raum Landquart mit Pilot-Kunden getestet wird. Die Markteinführung von Smart-Power ist für 2019 geplant. Smart-Power wird nicht nur Repower-Kunden, sondern als modulares Paket auch anderen Energieversorgungsunternehmen angeboten. Basis für Smart-Power sind ein leistungsabhängiger Tarif, eine Smart-Metering-Lösung und die Einbindung der Kunden, die ihr Verbrauchsverhalten aktiv optimieren können.

Bewährte Lösungen immer noch erfolgreich

Mit EASYASSET stellt Repower ein Tool zur effizienten Bewirtschaftung von Infrastrukturanlagen bereit und mit ENERGYSPACE steht Grosskunden ein Handelsportal zur Verfügung, welches die Prozesse vereinfacht und die Transparenz erhöht. Im Markt Italien verzeichnen die eingeführten Services einen erfreulichen Auftragseingang.

Elektromobilität auf Wachstumskurs

Sowohl in der Schweiz als auch in Italien stossen die Repower-Angebote im Bereich der Elektromobilität auf wachsendes Interesse. Das Ladenetzwerk PLUG’N ROLL wird in der Schweiz mit Partnern wie EKZ, Swiss Prime Site AG, der Gruppe Thurau Raststätten, der Rhätischen Bahn und anderen immer weiter ausgebaut. Seit kurzem ist Repower ausserdem mit einer neuen PLUG’N ROLL-Website, einer neuen App und neuen, topmodernen Ladesäulen auf dem Markt.

CEO Kurt Bobst: «Repower zeigt mit dem anhaltenden Aufwärtstrend und einer wachsenden Zahl von EVU-Kunden, dass sich grosse Erfahrung und hohe Qualität in den verschiedensten Kompetenzbereichen auszahlen. Repower gehört sowohl in Italien als auch in der Schweiz zu den innovativsten Unternehmen im Energiebereich. Mit unseren Produktepaletten positionieren wir uns in unseren beiden Kernmärkten als Partner unserer Kunden, denen wir massgeschneiderte Lösungen auf der ganzen Wertschöpfungskette anbieten können. Ich bin überzeugt, dass uns unsere Strategie auch in Zukunft in einem immer volatiler werdenden Umfeld weitere nachhaltige Erfolge feiern lassen wird.»

Gute Bilanz- und Verschuldungskennzahlen

Repower schliesst das erste Halbjahr 2018 mit einem operativen Ergebnis (EBIT) von 9 Millionen Franken ab. Erwartungsgemäss liegt dieser Wert unter jenem des letzten Jahres (-55 Prozent zur Vorjahresperiode). Die Gesamtleistung beträgt 1’053 Millionen Franken (+16 Prozent) bei einem operativen Cash Flow von 15 Millionen Franken. Der Gewinn liegt im ersten Halbjahr knapp im positiven Bereich. Die bei der geplanten Revision des Kraftwerks Teverola gefundenen technischen Defekte und der daraus resultierende längere Ausfall der Produktion hatten einen negativen Einfluss auf das Ergebnis des ersten Halbjahres 2018. Mit 768 Millionen Franken Eigenkapital liegt die Eigenkapitalquote bei sehr soliden 43 Prozent. Auch die Verschuldungskennzahlen sind sehr gut. Repower weist per 30. Juni 2018 eine Nettoliquidität aus, alle verzinslichen finanziellen Verbindlichkeiten können durch die Vermögenswerte gedeckt werden und die Nettoverschuldung konnte nochmals reduziert werden.

Die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stieg leicht an: Sie beträgt nun 575 (+6 zur Vorjahresperiode), umgerechnet auf Vollzeitstellen. Dazu kommen 30 Lernende in der Schweiz und rund 600 Vertriebsberater in Italien.

CEO Kurt Bobst kommentiert das Ergebnis wie folgt: «Trotz eines unerwarteten Ausfalls der Produktion in Teverola können wir ein positives Halbjahresergebnis vermelden. Dies ist, auch unter Berücksichtigung der sich konstant ändernden Marktbedingungen, ein zufriedenstellendes Resultat».

Ausblick

Repower geht davon aus, dass die Margen im Stromgeschäft weiterhin unter Druck bleiben werden und dass auch der CHF/Euro-Wechselkurs einen wesentlichen Einfluss auf das Jahresergebnis haben wird. Die Unternehmung ist aber mit einer soliden Kapitalbasis ausgestattet und hat in der Vergangenheit die richtigen strategischen Weichenstellungen getätigt, um im Markt bestehen zu können. Entsprechend erwartet Repower für das Geschäftsjahr 2018 ein Ergebnis, das dem Trend des vorliegenden Halbjahresabschlusses entspricht.

Hinweise:
• Der Halbjahresbericht 2018 ist als Online-Report unter onlinereport.repower.com einsehbar
• Unter www.repower.com/investors findet sich eine Dokumentation mit zusätzlichen Informationen zum Halbjahresabschluss 2018
• Medien und Analysten wurden separat zu einer Telefonkonferenz eingeladen
• Bildmaterial zu den PLUG’N ROLL-Angeboten steht auf der Repower-Webseite (repower.com/galleries) zum Download zur Verfügung
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.