Flexibel und hygienisch

Renner Etikettiertechnik realisiert Kundenwünsche

Günzburg, (PresseBox) - Annähernd 40 Jahre besticht Renner Etikettiertechnik als kompetenter Anbieter kundenspezifischer Lösungen in der Getränke-, Lebensmittel-, Chemie- und Pharmabranche. Das weltweit agierende Familien-Unternehmen präsentiert die Maschinen-Familie „Renner S“, die es in sechs verschiedenen Varianten gibt: für Nassleim-, Heißleim- oder Selbstklebeetiketten, als „Combi“ mit fest montierten, gemischten Beleimungs-Aggregaten, als „Modul“ mit flexibel wechselbaren Beleimungsmodulen oder als „Syncro“, die mit fest montierten Aggregaten startet, aber bei wechselnden Anforderungen durch Nachrüsten einer Andockstation zur „Modul“ umgerüstet werden kann. Speziell für die Typen „Syncro“ und „Modul“ wurde ein hygienischer Maschinenvortisch entwickelt, er leitet sämtliche Produktreste, Schaum, Wasser und Scherben gezielt zum Boden ab. Beim Maschinen-Typ „Modul“ erfolgt der Aggregatwechsel schnell, werkzeuglos und ohne Nachjustieren.

Der von Renner entwickelte „Auto Splicer“ ist ein intelligentes, nachrüstbares Modul zur Non-Stop-Produktion mit Selbstklebeetiketten. Anfang und Ende von zwei Rollen werden sicher verklebt, die Rüstzeiten tendieren somit in Richtung 0.

Selbstverständlich bietet Renner weiterhin Retrofits und Upgrades von Krones-Maschinen mit selbst produzierten Behälterführungen, Garnitur-, Ersatz- und Formatteilen an.

Die komplette Produkt-Linie „Renner S“ ist modular aufgebaut und somit problemlos erweiterbar, verschleißarm und hygienisch im Clean Design konstruiert. Sie überzeugt durch höchste Präzision, Flexibilität und Leistung bei minimalen Investitions-, Betriebs- und Rüstkosten. Die abgerundeten Maschinentische und runden Maschinen-Einhausungen sorgen für eine extrem gute Zugänglichkeit zu allen Aggregaten.

Die beiden Maschinentypen „Syncro“ und „Modul“ sind transmissionsfrei designt, das heißt, sämtliche Aggregate, Sterne und Schnecken werden einzeln servo-motorisch gesteuert - ohne mechanische Antriebssysteme wie Zahnräder, Ketten oder Riemen. Das bedeutet höchste Präzision und Zuverlässigkeit bei minimalen Wartungskosten! Zudem kommunizieren alle Servo-Motoren untereinander, dies bietet die Möglichkeit vieler verschiedener Applikationen auf einer Maschine.

Eingesetzt werden alle platzsparenden und optimal zugänglichen „Renner S“-Rundläufer-Maschinen im Leistungsspektrum von 4.000 bis 60.000 Behältern pro Stunde sehr erfolgreich, ebenso bei internationalen Großkonzernen, aber auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Interpack 2017 - Halle 11, Stand F 20

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.