Kurzmeldungen aus den Ländern

Italien: Auswirkungen der WEEE-Direktive nun konkret spürbar

(PresseBox) ( Eppishausen, )
Zum 18. Februar 2008 müssen sich nun alle Hersteller, die unter die Verantwortung im B2C-Bereich fallen, registrieren. Hierbei ist auch das verantwortliche Compliance Scheme zu nennen. In einem Gespräch mit dem Vorstand Vertrieb & Marketing sagte der Leiter des Centro di Coordinamento RAEE, Herr Cillo, dass er davon ausgehe, dass dieser Termin endgültig und einzuhalten sei.

Auch der gewerbliche Nutzer ist für die Entsorgung verantwortlich.

Vorsicht: die WEEE-Verpflichtung ist nicht immer an den Hersteller delegierbar!

Uns ist in den vergangenen Monaten aufgefallen, dass einer Reihe von Unternehmen nicht klar ist, dass sie auch als Nutzer in der Verpflichtung zur Entsorgung von elektrischen und elektronischen Geräten stehen können. Artikel 9 der WEEE-Richtlinie ist aber in Absatz 1 eindeutig.

"Bei historischen Altgeräten, die durch neue gleichwertige Produkte oder durch neue Produkte ersetzt werden, die dieselben Funktionen erfüllen, werden die Kosten von den Herstellern dieser Produkte finanziert, wenn sie diese liefern. (…) Bei anderen historischen Altgeräten werden die Kosten von den Nutzern (Anm.: Hervorhebung durch den Verfasser des Newsletters) finanziert, sofern es sich nicht um private Haushalt handelt."

Sollten also z.B. alte Drucker in Unternehmen nicht 1:1 durch neue Drucker ersetzt werden (weil z.B. Netzwerkdrucker alte Arbeitsplatzdrucker ersetzen), so steht für die Entsorgung des übrig gebliebenen Pools an Geräten das anwendende Unternehmen und nicht der Hersteller des neuen Drucker in der Pflicht. Dies scheint nicht allen Verantwortlichen bewusst zu sein oder wenn es doch bekannt ist, wird es gern an den Hersteller delegiert. Dieser ist aber keinesfalls in der rechtlichen Verpflichtung und wird den Service der Entsorgung der betreffenden Geräte anbieten, um mit Ihnen ins Geschäft zu kommen. Können Sie unter diesen Voraussetzungen aber sicher sein, dass Sie das beste Preis-Leistungsverhältnis erhalten? Haben Sie zum Beispiel einen Anspruch auf eine Rückvergütung aus erzielten Wiederverkaufs- oder Downstreamgewinnen?

Die RENE AG steht Ihnen auch hier gern zur Seite. Sie können als Kunde über unsere Webseite ihren Abholauftrag platzieren und als Nicht-Kunde – ebenfalls über unsere Webseite www.rene-europe.com - eine entsprechende Anfrage an RENE stellen. Wir holen gern Ihre Geräte ab und unterstützen Sie mit allen Leistungen von Mitarbeiterverkauf über Abverkauf in den Sekundärmarkt und Komponenten- und Materialvermarktung bis hin zur Verwertung – europaweit! Auch die Abrechnung dieser Leistung erfolgt in allen europäischen Ländern über unser eigenes System und wird für Sie gern konsolidiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.