Reis Robotics: Umweltfreundliches Lackierzentrum eröffnet

(PresseBox) ( Obernburg, )
Nach nur vier Monaten Realisierungszeit konnte Reis Robotics noch im Dezember 2011 termingerecht die Eröffnung des neuen Lackierzentrums vermelden.

Durch eine neue Reinigungstechnik, bei der erwärmtes Wasser mit Hochdruck zum Einsatz kommt, kann auf fettlösende Waschverdünnungen weitestgehend verzichtet werden. Das verwendete Waschwasser wird aufbereitet und kann so ohne Umweltbelastung wieder im Kreislauf für die Bauteilereinigung genutzt werden. Der Entsorgungsaufwand beschränkt sich lediglich auf Öl-, Fett- und Schmutzpartikel.

Neben der Waschkabine gibt es im Lackierzentrum von Reis zwei Trocknungs- und eine Lackierkabine. Durch Wärmerückgewinnung arbeiten die Anlagen mit einer hohen Energieeffizienz. Insbesondere bei der Lackierkabine kommt eine aufwendige Filtertechnik zum Einsatz, die sicherstellt, dass keinerlei umweltbelastende Stoffe ins Freie gelangen.

Das neue Lackierzentrum von Reis garantiert ein staubfreies Lackieren und somit hervorragende Lackierergebnisse bei gleichzeitiger hoher Umweltfreundlichkeit und einer optimalen Energieeffizienz.

Mit dieser Bauinvestition des Jahres 2011 setzt Reis Robotics auf modernste Technik und stärkt zugleich den Produktionsstandort in Obernburg.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.