Neuer lufthärtender Gleitlack von OKS bietet optimalen Schutz vor Reibung und Verschleiß

(PresseBox) ( Reutlingen, )
Mit dem neuen OKS 521 MoS2-Gleitlack hat Reiff Technische Produkte eine Lösung im Sortiment, die sich optimal für die Lebensdauerschmierung von hochbeanspruchten Maschinenelementen eignet. Der Trockenschmierstoff, der unter anderem aus Molybdändisulfid und Graphit besteht, härtet innerhalb von wenigen Minuten bei Raumtemperatur aus und bietet mit einer minimalen Schichtdicke von fünf Mikrometern ein sehr gutes Haftvermögen. Damit können Anwender belastete Schmierstellen auch bei extremen Temperaturen zuverlässig schmieren und Oberflächenschäden an den Bauteilen erheblich reduzieren.

Einsatzbereiche des Gleitlacks OKS 521 sind neben der Lebensdauerschmierung von Metall-/Metallverbindungen auch Gleitpaarungen bei geringen bis mittleren Drehzahlen, hohen Lasten oder oszillierenden Bewegungen. Zudem eignet sich der Gleitlack zur Einlaufschmierung in Kombination mit einer Öl- oder Fettschmierung sowie zur Trockenschmierung in staubiger Umgebung. Er ist äußerst robust, korrosionsbeständig und vielseitig verwendbar – beispielsweise für die Beschichtung von groben Scharnieren bei Frachtcontainern oder von Schiebern in Führungen von Wasserkanälen in Kläranlagen.

Die Einsatztemperaturen des OKS 521 liegen zwischen -180 und +450 Grad. Damit sorgt der Lack in sämtlichen Anwendungsbereichen für einen optimalen Schutz vor Reibung und Verschleiß der Bauteile. Durch ihn werden die Gleitpartner vollständig voneinander getrennt und der Widerstand wesentlich verringert. Das verlängert die Lebensdauer des jeweiligen Bauteils und verhindert ein Ruckgleiten. Ein weiterer Vorteil ist die besonders saubere Schmierung. Bei dem Vorgang bleibt der Gleitlack in der Schmierstelle, sodass die Umgebung nicht in Kontakt mit dem Schmierstoff kommt. Erhältlich ist der MoS2-Gleitlack OKS 521 von Reiff in 400-Milliliter-Spraydosen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.