PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 334805 (REHM GmbH u. Co. KG Schweißtechnik)
  • REHM GmbH u. Co. KG Schweißtechnik
  • Ottostraße 2
  • 73066 Uhingen
  • http://www.rehm-online.de
  • Ansprechpartner
  • Sabine Wendler
  • +49 (6181) 98280-41

REHM setzt auf Export und internationalen Vertrieb

(PresseBox) (Uhingen, ) Der Schweißtechnikhersteller REHM vertreibt seine Geräte weltweit und greift dabei auf ein umfangreiches Netzwerk an qualifizierten Vertriebspartnern zurück. Rückgrat der Exportaktivitäten sind die zahlreichen, internationalen Messeauftritte des Unternehmens. Erst vor kurzem wurde auf der niederländischen TECHNISHOW 2010 die energieeffizienten Schweißgeräte der INVERTIG.PRO und BOOSTER.PRO Serie den Schweißern in den Benelux-Ländern vorgestellt.

Internationaler Messeauftritt auf der TECHNISHOW

Bei REHM ist Export ein wichtiges Thema, wenn es um den Vertrieb der "Made in Germany" Schweißgeräte geht. Das Unternehmen arbeitet dazu weltweit mit rund 45 fachlich versierten, lokalen Vertriebspartnern auf allen fünf Kontinenten zusammen. Schwerpunkt der Vertriebsaktivitäten ist jedoch Europa. Neben der Präsenz vor Ort setzt das Unternehmen hier vermehrt auf die Beteiligung an Fachmessen auf den jeweiligen lokalen Märkten. Exemplarisch dafür ist der diesjährige Messeauftritt auf der TECHNISHOW in Utrecht. Die gerade zu Ende gegangene Messe ist das größte und wichtigste Branchenereignis rund um industrielle Produktion, Metall und Metallbearbeitung in den Beneluxländern. Für REHM, die hier neben Vertragspartnern mit der eigenen Vertriebsgesellschaft REHM Nederland B.V. vertreten ist, ist die Messe seit Jahren daher ein Fixtermin.

Europäische Nachbarn legen Wert auf Energieeffizienz

In Utrecht stellte REHM 2010 das gesamte Produktspektrum vor, u.a. die WIG-Schweißgeräteserie INVERTIG.PRO mit Bi-Power-Invertertechnologie und 100 % ED. Einen zweiten Schwerpunkt bildete die leistungsfähige, sehr benutzerfreundliche Inverterserie BOOSTER.PRO. Deren neueste Version, der BOOSTER.PRO 250/320, ist ebenfalls mit der revolutionären Bi-Power-Technologie ausgestattet und erreicht Werte von 60 % ED. Mit Blick auf die Messe resümiert Marketing-Manager W. Essich: "Der Zulauf und das positive Feedback zeigen, dass auch außerhalb Deutschlands großes Interesse an unseren Schweißtechnik-Innovationen besteht - besonders an denen, die eine sehr gute Energiebilanz haben." Die TECHNISHOW legt den Grundstein für ein viellversprechendes Messejahr, indem REHM-Schweißgeräte auf Messen in Ungarn, Russland, der Tschechischen Republik, Bulgarien, Rumänien, Spanien, Portugal und Griechenland präsentiert werden.