PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 338461 (Regio Augsburg Wirtschaft GmbH)
  • Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
  • Karlstr. 2
  • 86150 Augsburg
  • http://www.region-A3.com
  • Ansprechpartner
  • Andreas Thiel
  • +49 (821) 45010-200

Tag der Logistik 2010 im Wirtschaftsraum Augsburg

A³ zu Besuch bei Fujitsu Technology Solutions - Logistik für Hightech Produkte

(PresseBox) (Augsburg, ) Wie funktioniert Logistik für Hightech Produkte? Diese Frage ließen sich über 40 interessierte Besucher im Rahmen des bundesweiten Tags der Logistik am 15.04.2010 am Beispiel von Fujitsu Technology Solutions beantworten.Sie folgten der Einladung der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, Andreas Schmid Logistik und Fujitsu Technology Solutions und warfen einen Blick in die Produktions- und Logistikabteilung des Entwicklers und Herstellers hochwertiger IT-Produkte FTS.

In insgesamt drei Veranstaltungen konnten sich Interessierte im Rahmen des alljährlichen bundesweiten Tags der Logistik am 15. April über logistische Aktivitäten in der Region informieren. Neben zwei Veranstaltungen im Güterverkehrszentrum Region Augsburg lud Gastgeber Fujitsu Technology Solutions zusammen mit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH und Andreas Schmid Logistik am späten Nachmittag in das Werk im Augsburger Süden ein. Hier entwickelt und produziert Fujitsu Technology Solutions hochwertige ITProdukte wie Mainboards, Desktop-PCs und Serversysteme.

Neues Logistikzentrum

In drei Vorträgen und einer Werksführung erfuhren die Teilnehmer, wie die Logistik des Global Player von Augsburg aus abgewickelt wird. Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, Andreas Thiel, der sich für die Gastfreundschaft bei Fujitsu Technology Solutions bedankte, erläuterte Walter Degle, Senior Director Supply Operation, wie die Computer-Fertigung in Augsburg funktioniert. "Zwischen der Produktion und der Logistik besteht ein ständiger Wissenstransfer. So sorgen wir für einen reibungslosen Ablauf sowohl in der Produktion als auch bei den Warenbestellungen", erläuterte Walter Degle den Teilnehmern. Die insgesamt 50 Modelllinien,der stetige Wechsel zu neuen Produkten sowie die flexiblen Arbeitszeiten der Mitarbeiter ist für den Global Player eine ständige (logistische) Herausforderung.Mit einem neuen, modernen Logistikzentrum, das unmittelbar an die Produktionshalle anschließt, sind Produktion und Logistik eng miteinander verzahnt.Andreas Schmid Logistik sorgt für den reibungslosen logistischen Ablauf.

Eng verzahnt - Kontraktlogistik für effiziente Arbeitsprozesse

Vorstand Gianluca Crestani von Andreas Schmid Logistik erläuterte den Teilnehmern, wie die Logistik als strategisches Instrument zur Unternehmensführung eingesetzt werden kann. Der Komplettanbieter für integrierte Logistiklösungen wickelt die Logistik für Fujitsu Technology Solutions am Standort Augsburg ab. Dies bedeutet heutzutage weit mehr als nur ein Teil von A nach B zu bewegen. Individuelle Lösungskonzepte, wie ein auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnittenes skalierbares Lagerkonzept oder die Anpassung des Ressourceneinsatzes, sind heutzutage unabdinglich. Dies erfordert entsprechende IT-Lösungen. So hat das Unternehmen mittlerweise eine eigene Softwareschmiede mit 70 Mitarbeitern. In eng ineinandergreifender Zusammenarbeit mit Fujitsu Technology Solutions sorgt so Andreas Schmid Logistik für einen effizienten Ablauf aller logistischen Prozesse im Unternehmen und trägt damit entscheidend zum reibungslosen Ablauf in der Produktion bei. Kontraktlogistik nennt sich dieses Geschäftsmodell, bei der eine arbeitsteilige Kooperation zwischen einem Unternehmen und einem Logistikdienstleister hergestellt wird.Wie die logistische Wertschöpfungskette bei Fujitsu Technology Solutions aussieht, erfuhren die Teilnehmer im Anschluss von Detlef Schröder, bei Fujitsu Technology Solutions für den Bereich Corporate Logistic verantwortlich. Für das Unternehmen, das weltweite Warenströme koordinieren muss, hat neben der Kostenfrage und der Flexibilität auch die Ökologie einen hohen Stellenwert.So wurden in der Vergangenheit bereits testweise Computerbauteile von China per Bahn nach Deutschland geschickt.Nach den eindrücklichen Vorträgen hatten die Besucher bei einer Führung durch das Werk die Gelegenheit, sich mit eigenen Augen von dem logistischen Konzept zu überzeugen. "Endlich habe ich eine Vorstellung davon, wie ein so großes Unternehmen seine Logistik koordiniert", so einer der Teilnehmer. Die vielen gewonnenen Eindrücke konnten dann im anschließenden Get Together vertieft werden. Alles in allem, so der allgemeine Eindruck der Teilnehmer, ein logistisch rundes Konzept und eine gelungene Veranstaltung.

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH ist die regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Augsburg und der beiden Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg. Sie ist zuständig für das Regionalmarketing und die Förderung der regionalen wirtschaftlichen Entwicklung durch Regionalmanagement.