PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 695958 (Regio Augsburg Wirtschaft GmbH)
  • Regio Augsburg Wirtschaft GmbH
  • Karlstr. 2
  • 86150 Augsburg
  • http://www.region-A3.com
  • Ansprechpartner
  • Andreas Thiel
  • +49 (821) 45010-200

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH feiert runden Geburtstag - und zieht eine erste Bilanz

(PresseBox) (Augsburg, ) Seit fünf Jahren arbeitet die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH engagiert an der wirtschaftlichen Entwicklung der Region Augsburg. Mittlerweile hat sich die Gesellschaft zu einer festen Größe im Wirtschaftsraum etabliert, zentrale Aufgaben übernommen und zahlreiche Partner und Unterstützer gewonnen. Nach einem halben Jahrzehnt Wirtschaftsförderung für die Region A³ kann eine erste Zwischenbilanz gezogen werden.

Im Juli 2009 nahm die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, gegründet von der Stadt Augsburg, dem Landkreis Augsburg und dem Landkreis Aichach-Friedberg, ihr operatives Geschäft als regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft auf. Seitdem arbeitet sie mit zahlreichen Partnern und Unterstützern an der wirtschaftlichen Entwicklung der Region Augsburg. Seit ihrer Gründung ist die Regio hinsichtlich ihrer Aufgabenfelder und parallel ihrer Ressourcen kontinuierlich gewachsen. Nicht ohne Grund hat sich die Gesellschaft bis heute als eine feste Größe in der Wirtschaftsregion Augsburg etabliert: Zu den wesentlichen Aufgaben der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH gehören mittlerweile das Standortmarketing für den Wirtschaftsraum Augsburg unter der Dachmarke A³, Innovationsförderung und Technologietransfer zwischen den Hochschulen bzw. Forschungseinrichtungen und den Unternehmen vor Ort, sowie die regionale Fachkräftesicherung und das Fachkräftemarketing. Im Rahmen dieser Geschäftsfelder wurden über die Jahre hinweg zahlreiche Projekte verwirklicht und Netzwerke initiiert. Weitere Schwerpunkte lagen in der Vergangenheit auf den Bereichen regionaler Klimaschutz, Forst & Holz sowie der Förderung von Unternehmensnetzwerken.

Auch der Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e. V. wächst

Mit dem 2009 gleichzeitig gegründeten Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e. V. verfügt die regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft sogar über ein eigenes Unternehmer-Netzwerk. Und auch dieses ist in den vergangenen fünf Jahren stetig gewachsen. Nach anfänglich rund 60 Mitgliedern zählt der Verein mittlerweile schon über 120 Unterstützer - vom namhaften Industrieunternehmen bis hin zu zahlreichen unternehmensnahen Dienstleistern. Allein seit Jahresbeginn 2014 konnten bereits 13 Beitritte verbucht werden. Zusammen investieren die Unternehmen des Fördervereins jährlich etwa 100.000 € in die wirtschaftliche Entwicklung ihres Standortes A³. Als neuen Schwerpunkt hat sich der Verein jüngst den Augsburg Innovationspark vorgenommen und dafür sogar seine Satzung geändert. Neben der finanziellen Unterstützung von Projekten sollen gleichzeitig vermehrt technologieorientierte Unternehmen für eine Mitgliedschaft gewonnen werden.

Arbeit wird durch Ministerien gewürdigt

Die Zahlen zeigen, dass die Arbeit der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH auf positive Resonanz in der Region Augsburg stößt. Die Gesellschaft wirkt jedoch nicht mehr nur auf regionaler Ebene. Auch auf Landes- und Bundesebene wird das Tun der Regio Wirtschaft mittlerweile wahrgenommen - und zwar sehr positiv. Drei Auszeichnungen erhielt die Regio bisher durch verschiedene Ministerien: 2010 belegte das Regionalmanagement im Wirtschaftsraum Augsburg A³ anlässlich des Wettbewerbs "Regionalmanagement - Bayerns Region des Jahres" den zweiten Platz. Begründet wurde die Auszeichnung vom Freistaat mit dem hervorragenden innovativen Ansatz in der Region. 2013 wurde die Fachkräfte Initiative Wirtschaftsraum Augsburg, bestehend aus Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, der Industrie- und Handelskammer Schwaben, der Handwerkskammer für Schwaben, der Agentur für Arbeit Augsburg sowie dem Deutschen Gewerkschaftsbund, als beispielhaftes innovatives Netzwerk prämiert. Nur ein Jahr später erhielt die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH, stellvertretend für den Wirtschaftsraum Augsburg, vom Bundeswirtschaftsministerium die Auszeichnung als eine der "TOP 5 effizienten und innovativen Regionen Deutschlands".

Der Zehnjahresplan steht auch schon

Wer jetzt denkt, man ruhe sich auf den Erfolgen aus, der täuscht sich. Das Programm für die nächsten Jahre steht schon fest: Das Regionalmanagement für den Wirtschaftsraum Augsburg wird in seiner dritten und letzten Förderphase bis 2017 mit weiteren 150.000 € vom Freistaat unterstützt. " Als Grundlage für diese Fördersumme gilt ein querschnittsorientiertes Handlungskonzept, mit dem das Regionalmanagement eine fachübergreifende, integrierte Entwicklung des Wirtschaftsraums Augsburg verfolgt", so Finanzstaatssekretär Johannes Hintersberger. Es wird weiter an Themen wie der Fachkräftesicherung, des Technologietransfers, der Förderung von regionalen Kooperationen und Netzwerken und der regionalen Identität gearbeitet. Neu in das Konzept mit aufgenommen wurde das Handlungsfeld "Nachhaltiges Wirtschaften". Hier sollen Themen des Regionalen Klimaschutzes genauso verfolgt werden wie die Unterstützung von bereits bestehenden Nachhaltigkeitsinitiativen im Wirtschaftsraum, z.B. der Lokalen Agenda mit ihrem Lifeguide.

Auch für das Technologietransfer-Projekt TEA wird eine weitere Förderung anvisiert. Hier wird derzeit mit Hochdruck an neuen Inhalten und Ansätzen als Ergänzung des bereits seit Jahren etablierten Netzwerks für eine Förderantragstellung gearbeitet. Die Partner im Netzwerk, darunter u.a. Institute der Universität Augsburg, der Hochschule Augsburg sowie DLR und Fraunhofer, die während der zweijährigen Förderpause die Finanzierung des Projektes gestemmt haben, sind optimistisch. Mit einem neuen Technologietransfer-Projekt soll auch der Augsburg Innovationspark unterstützt werden, geht es dort doch vor allem um enge Verzahnung von Wirtschaft und Wissenschaft.

Weiter vorangetrieben wird auch die Fachkräfte-Kampagne für den Wirtschaftsraum Augsburg, "Region Augsburg gefällt mir". Derzeit schon multimedial unterwegs findet sie sich ab Ende 2014 auf allen geplanten Kanälen, vom Radio und TV über Plakat- und Verkehrsmittelwerbung bis hin zu Ausstellungen in der Region Augsburg wieder. Und auch obwohl das Ende der Kampagne noch in weiter Ferne ist, wird im begleitenden Beirat, bestehend aus Vertretern der Kampagnen-Partner, schon über eine Verlängerung beispielsweise im Bereich Ausbildung gesprochen.

"Eine tolle Teamarbeit", resümiert A³-Geschäftsführer Andreas Thiel. Damit meint er nicht nur das inzwischen knapp 20 Köpfe zählende Team der Regio. Die hervorragende Zusammenarbeit aller Partner in der Region, mit Gesellschaftern, Kommunen, Kammern, Unternehmernetzwerken, Verbänden, der Wissenschaft, mit Bildungseinrichtungen und vielen anderen Partnern mehr, wie den vielen Unternehmen im Förderverein, in Projektgruppen, auch die Unterstützung durch öffentliche Fördergeber, Sponsoren und Medien - all das macht in seinen Augen den Erfolg der Regio in ihrer Arbeit für den Wirtschaftsraum Augsburg aus.

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH

Regio Augsburg Wirtschaft GmbH - aktiv in den Bereichen Regionalmarketing und Regionalmanagement für den Wirtschaftsraum Augsburg: A³ Standortmarketing -Fachkräftesicherung - Technologietransfer - Nachhaltigkeit - Unternehmernetzwerke - regionale Identität. Gesellschafter: Stadt Augsburg, Landkreis Augsburg und Landkreis Aichach-Friedberg. Weitere Informationen zur Gesellschaft finden Sie unter www.regio-augsburg-wirtschaft.de.