Internationale Umweltmesse "RENEXPO®" verlängert den Vertrag mit der Messe Augsburg

International anerkannte Umweltleitmesse unterschreibt den Mietvertrag mit dem Messestandort Augsburg bis 2013

(PresseBox) ( Augsburg, )
Knapp 14.000 Besucher aus der ganzen Welt (+15% im Vergleich zum Vorjahr) informierten sich vom 9.-12.10.2008 im Messezentrum Augsburg auf der internationalen Fachmesse für regenerative Energien und energieeffizientes Bauen & Sanieren über die Energieversorgung der Zukunft mit erneuerbaren Energien und Energieeffizienz. Die Themenbandbreite bei der RENEXPO® beeindruckte auch in diesem Jahr Fachbesucher, Endverbraucher, über 1.200 Kongressteilnehmer und viele ausländische Delegationen. Die Veranstaltung hat sich seit ihrem Bestehen in Augsburg unter anderem aufgrund der effektiven Zusammenarbeit mit dem Messestandort Augsburg und der Synergien innerhalb der Umweltregion Augsburg sehr positiv weiterentwickelt und wird von Seiten der REECO GmbH erneut verlängert. Der Messestandort Augsburg steht unter der Leitung der ASMV GmbH, wird aber seit August 2005 von der regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Augsburg AG erfolgreich betrieben.

Trotz massiver Abwerbungsversuche verschiedener großer Messestandorte in Deutschland entschied sich die REECO GmbH für Augsburg. Geschäftsführer Johann-Georg Röhm hebt die sehr gute Kooperation vor Ort hervor: "Die Unterstützung unserer Arbeit durch die Messeleitung und die Augsburg AG sowie in der gesamten Region und auf politischer Ebene trägt zum Erfolg der Veranstaltung nachhaltig bei. Die Augsburg AG unterstützt uns hierbei als Veranstalter auch über die normalen Dienstleistungen eines Messestandortes hinaus. Wir haben den Mietvertrag bereits bis 2013 unterschrieben und bauen auf die professionelle und innovative Zusammenarbeit mit dem Standort Augsburg, dem Messeteam und den regionalen Akteuren, um auch in den kommenden Jahren gemeinsam die Messe weiter zu entwickeln. Augsburg als Wirtschaftsregion mit ausgewiesener Umweltkompetenz bietet sich als Standort für unsere Messe an. Mit der neuen Messehalle sehen wir zusätzlich sehr gute Möglichkeiten, uns professionell und adäquat in den Räumlichkeiten der Messe zu präsentieren. In Augsburg ist die Bündelung der Kräfte von Partnern kein Schlagwort, sondern gelebtes Geschäftsprinzip." Auch bei der Entwicklung von Sonderthemen für die kommenden Messen wird der Veranstalter ab nächstem Jahr vom Messestandort Augsburg umfangreich unterstützt.

Dr. Mark Dominik Hoppe, Geschäftsführer der Messe Augsburg, der ASMV GmbH erhofft sich durch die Unterstützung von speziellen Themen ein noch schnelleres Wachstum der RENEXPO®. "Für die Stadt Augsburg und für unsere gesamte Region mit dem Clusterschwerpunkt Umwelttechnologien ist es ein besonderer Erfolg, dass diese bedeutende Veranstaltung trotz der massiven Konkurrenzsituation langfristig an Augsburg gebunden werden konnte. Wir sind über die Vertragsverlängerung mit Johann-Georg Röhm bis 2013 sehr glücklich", so Dr. Mark Dominik Hoppe.

Die ASMV GmbH und die Augsburg AG zeigen sich über die Entscheidung von Johann-Georg Röhm erfreut und in ihrer konzeptionellen Strategie bestätigt, ihre Veranstalter im Rahmen ihrer Möglichkeiten und gemeinsam mit regionalen Partnern bei solchen Großevents zu unterstützen.

Die "RENEXPO® " findet 2009 vom 24. bis 27. September in der Messe Augsburg ihr 10-jähriges Jubiläum. Es sind bereits einige Sonderaktionen in Planung. Man darf schon heute gespannt sein auf 2009.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.