We Got the Blues: Meere und Ozeane auf der TINCON 2017

Das Festival für digitale Jugendkultur TINCON findet vom 23. bis 25. Juni in Berlin statt / Die Subkonferenz "We Got the Blues" widmet sich im Wissenschaftsjahr 2016*17 den Meeren und Ozeanen

Berlin, (PresseBox) - Vom 23. bis zum 25. Juni 2017 bringt die TINCON im Kraftwerk Berlin die unterschiedlichsten Akteure und Projekte aus dem Bereich der digitalen Jugendkultur auf die Bühne. Drei Tage lang diskutieren sie digitale Themen rund um Musik, Lifestyle, Kultur, Bildung, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Mit der TINCON – kurz für teenageinternetwork convention – haben die beiden re:publica-Mitgründer Tanja und Johnny Haeusler im letzten Jahr ein brandneues, gemeinnütziges Konferenzformat geschaffen, das sich speziell an junge Menschen zwischen 13 und 21 Jahren richtet.

Im Wissenschaftsjahr 2016*17 legt die TINCON einen besonderen Schwerpunkt auf das Thema Meere und Ozeane. Gemeinsam mit der Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung richtet das Festival die Subkonferenz „We Got the Blues" aus. Im Fokus steht die Frage, wie digitale Kultur und Technologie mit der Entdeckung, dem Schutz und der nachhaltigen Nutzung der Meere zusammenhängen. Die Teilnehmenden können das beispielsweise herausfinden, indem sie im Spiel Minecraft ihre eigene Unterwasserwelt designen und zum Leben erwecken. Außerdem werden Speaker aus den verschiedensten Themenfeldern über ihre Erfahrungen und Aktivitäten rund um die Meere und Ozeane berichten. So sind zum Beispiel die jüngste Weltumseglerin Laura Dekker und der Moderator Ralph Caspers mit an Bord.

Entlang ihrer Interessen bietet die TINCON jungen Menschen nicht nur die Möglichkeit, als Gäste dabei zu sein, sondern die Konferenz durch ihre Themen und Ideen auch aktiv mitzugestalten. Einzeln oder in Klassen und Projektgruppen konnten sie im Vorfeld ihre Projekte einreichen, um sich auf der eigens dafür konzipierten U21-Bühne zu präsentieren.

Hauptförderer der TINCON 2017 sind das Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane, die Robert Bosch Stiftung sowie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Kooperationspartner ist funk, das Online-Format von ARD und ZDF für junge Menschen. Der Carlsen Verlag, Mozilla und das Google-Programm gegen Hate-Speech #NichtEgal unterstützen das Event.

Wer bei der TINCON in Berlin dabei sein möchte und unter 21 Jahre alt ist, kann ab sofort an der Ticket-Verlosung teilnehmen. Unter allen Einsendungen werden 50 Eintrittskarten verlost.

Weitere Informationen zur TINCON und zum Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane finden Sie unter:
www.tincon.org
www.wissenschaftsjahr.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.