Accenture-Studie belegt hohe Verbreitung von Open-Source-Lösungen

Stuttgart, (PresseBox) - Kürzlich hat die Unternehmensberatung Accenture die Ergebnisse einer internationalen Studie zum Einsatz von Open-Source-Software in Unternehmen veröffentlicht. Mehr als zwei Drittel der Befragten werden ihre Open-Source-Investitionen in diesem Jahr erhöhen und ein Drittel plant, in den nächsten zwölf Monaten unternehmenskritische Software auf eine Open-Source-Plattform umzustellen. Als die wichtigsten Vorteile von Open Source nannten die Befragten die Aspekte Qualität, hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Weitere Informationen dazu finden sich im Red-Hat-Blog unter http://press.redhat.com/2010/08/16/accenture-study-shows-increased-adoption-of-open-source-solutions

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Wie wird der Umsatz mithilfe des Internet of Things smart?

Wer mit smar­ten Pro­duk­ten und Ser­vices Geld ver­die­nen will, muss die­se nicht nur ent­wi­ckeln und an­bie­ten. Viel­mehr sind die pas­sen­den Er­lös­mo­del­le ein ent­schei­den­der Be­stand­teil von IoT-Pro­jek­ten. Und die­se un­ter­schei­den sich zum Teil deut­lich von den Um­satz­prak­ti­ken bei klas­si­schen Pro­dukt­ver­käu­fen und Sup­port-An­ge­bo­ten. Die Er­lös­mo­del­le auf die An­for­de­run­gen des IoT an­zu­pas­sen, ist we­ni­ger ei­ne tech­ni­sche als ei­ne kul­tu­rel­le Her­aus­for­de­rung.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.