Track and Trace mit vernetzter Beschriftung und Code-Prüfung

Neuestes Video der "REA Kennzeichnungsprofis" zeigt verlässliche Systeme für den Verbraucher- und Fälschungsschutz

(PresseBox) ( Mühltal / OT Waschenbach, )
Track & Trace-Systeme dienen der Lieferkettentransparenz und dem Verbraucherschutz. Welche Systeme dafür idealerweise zusammenarbeiten, zeigen die „Kennzeichnungsprofis“ von REA Elektronik in ihrem neuesten Video, das seit heute online ist ((https://bit.ly/REA-Profis_9)). Dafür haben Daniel Wege (Business Development Manager) und Frank Debusmann (Sales Director national Kennzeichnungssysteme) die Firma WIPOTEC-OCS in Kaiserslautern besucht, die sich auf Food- und Pharma-Applikationen spezialisiert hat.

Ein Lebensmittel oder Medizinprodukt ist nur dann sicher, wenn seine Herkunft vollständig rückverfolgt werden kann. Für echten Fälschungsschutz muss jederzeit der Standort eines Produkts innerhalb der Lieferkette feststellbar sein. Um das zu gewährleisten, entwickeln viele Unternehmen „Bastel-Lösungen“ aus Code-Drucker und Prüf-Kamera, die sie mit der Produktion verbinden, berichtet Volker Ditscher, Director Global Sales Track & Trace bei WIPOTEC-OCS. „Oft handelt es sich um drei verschiedene Subsysteme – jedes muss individuell geschult, trainiert, bedient und gewartet werden“, erklärt er. „Außerdem redet der Drucker nicht mit der Kamera, die Kamera nicht mit dem Drucker – in Zusammenhang mit der Maschine entsteht da eine enorme Komplexität.“ WIPOTEC-OCS hat als Alternative ein bedienungsfreundliches Komplettsystem entwickelt, in dem Maschine, Drucksystem und Kamera für die verlässliche Kennzeichnung und Codeprüfung miteinander kommunizieren.

Für die Code-Erstellung und -Prüfung hat sich das Unternehmen für Systeme von REA entschieden, weil REA „der einzige Anbieter war, der eine geeignete Schnittstelle bereitstellen konnte“, verweist Ditscher auf das für alle Drucksysteme einheitliche Bedienkonzept REA TITAN Plattform. Was noch für REA Elektronik sprach und welche REA Drucker und Codeprüfgeräte in die Gesamtlösung von WIPOTEC-OCS integriert sind – das alles ist im neuesten Video der Kennzeichnungsprofis zu sehen. 

Die REA Kennzeichnungsprofis setzen ihre Suche nach vorbildlichen Lösungen fort – und stellen am 15. Oktober die nächste Folge ihrer Video-Reihe „REA Kennzeichnungsprofis vor Ort“ auf der REA Webseite (www.rea-jet.com) online. Man darf gespannt sein, wohin dann die Reise geht.

Bisher erschienene Videos der Serie „REA Kennzeichnungsprofis vor Ort“:

Episode 1: BaustoffindustrieEpisode 2: UDI & MDR Episode 3: Industrie 4.0
Episode 4: Kennzeichnung FFP2-Masken
Episode 5: Lasermarkierung von KunststoffEpisode 6: Lebensmittelkennzeichnung 1
Episode 7: Lebensmittelkennzeichnung 2
Episode 8: Sackbeschriftung in der Schüttgutindustrie
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.