RAMPF schließt Partnerschaft mit John Burn in Großbritannien

Vertrieb von RAKU-TOOL®-Produkten für den modernen Modell- und Formenbau

Grafenberg, (PresseBox) - RAMPF Tooling Solutions hat mit dem in Birmingham ansässigen Unternehmen John Burn & Co Ltd eine Partnerschaft für den Vertrieb seiner Blockmaterialien, Close Contour Produkte und Flüssigsysteme der Marke RAKU-TOOL® in Großbritannien geschlossen.

Ab dem 7. Juni 2017 wird John Burn & Co Ltd seinen Kunden die von RAMPF TOOLING SOLUTIONS in Grafenberg entwickelten und produzierten RAKU-TOOL®-Produkte anbieten. Dazu gehören unter anderem Styling-, Modell- und Werkzeug-Blockmaterialien; Close Contour Pasten, Close Contour Blocks und Close Contour Castings; Oberflächen-, Laminier-, Gieß- und Mehrzweckharze.

JOHN BURN ist ein auf Materialien für die Composite- und Gießerei-Branche spezialisierter Großhändler. Das in 1904 gegründete Unternehmen erfreut sich eines ausgezeichneten Rufs für Zuverlässigkeit, Vertrauen und effizienten Service sowie für fundierte technische Beratung und umgehende Unterstützung. Das neue, 2.173 Quadratmeter große Lager von John Burn gewährleistet die schnelle Abwicklung vom Bestelleingang bis zur Auslieferung.

Paul Moore, Business Development Manager bei John Burn & Co Ltd: „Wir  freuen uns sehr, mit RAMPF zusammenzuarbeiten und eine starke Präsenz und kurze Lieferzeiten in ganz Großbritannien zu gewährleisten. Unser Unternehmen ist von der NQA nach ISO 9001:2008 zertifiziert, und wir sind selbstverständlich den höchsten Qualitätsstandards verpflichtet.“

Uwe Haas, Regional Sales Manager bei RAMPF Tooling Solutions: „Mit unseren RAKU-TOOL®-Produkten sowie der umfangreichen Fachkompetenz des Teams bei John Burn sind wir sehr gut aufgestellt, um den Modell- und Formenbaukunden in Großbritannien ein umfassendes und unschlagbares Paket anzubieten."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.