Nutzung ungesicherter Internetverbindungen macht Unternehmen bei Cyber-Attacken angreifbar

Der Wuppertaler Cyber Security Provider r-tec bietet ab sofort mit Zscaler eine cloudbasierte Sicherheitsplattform

Wuppertal, (PresseBox) - Die Internetnutzung abseits des gesicherten Firmennetzwerkes kann zu einer großen Gefahr für Unternehmen werden. Durch internationale Standorte, Dienstreisen oder zunehmend flexibler werdende Arbeitszeit- und Arbeitsortmodelle wird der externe Zugriff auf das Firmennetzwerk jedoch zum Standard.

Egal ob Dienstreise oder Home-Office: häufig wird eine unsichere Internetverbindung genutzt. Die Mitarbeiter und ihre mobilen Endgeräte sind dann potenziellen Angreifern wie Viren, Botnetzen oder Malware ausgesetzt.

Die cloudbasierte Sicherheitsplattform Zscaler sorgt dafür, dass Sicherheits-Policies künftig immer mit den Mitarbeitern reisen. Das Wuppertaler IT Security-Unternehmen ist ihr Ansprechpartner und sorgt dafür, dass sie alle Firmenstandorte, mobile Mitarbeiter und Endgeräte effektiv schützen.

Zscaler ist ISO27001 zertifiziert, erfüllt den §14 BDSG und garantiert eine 99,999 prozentige Verfügbarkeit. Sie ermöglicht Mitarbeitern sicheren Internetzugang, egal welches Gerät sie nutzen oder an welchem Ort sie sich befinden. Die Plattform unterstützt sowohl den Internet Access als auch den Private Access. Der Internet Access überprüft kontinuierlich den gesamten Datenverkehr. So kann keine Malware wie Viren, Botnetze oder Zero-Day-Angriffe, in das Unternehmensnetzwerk gelangen. Gleichzeitig können auch keine sensiblen Nutzungsdaten hinausgehen. Die Plattform bekämpft Threats und blockiert Advanced Threats (SSL) gänzlich. Eine Zugriffskontrolle sorgt für eine korrekte Nutzung des Internets durch die Mitarbeiter.

"Wir freuen uns sehr, unseren Kunden zukünftig auch die Internet Security-Plattform Zscaler anbieten zu können", sagt Dr. Stefan Rummenhöller, Geschäftsführer von r-tec. "Für Unternehmen bietet die Lösung einen umfassenden Schutz vor moderner Malware bei jedem Internetzugriff der Mitarbeiter, unabhängig davon, welches Gerät sie nutzen und bei gleichzeitiger Reduzierung von Administrationsaufwand. Die Plattform erhält täglich über 30 Milliarden Anfragen von Nutzern und teilt erkannte Bedrohungen sofort mit allen. So ist der Schutz stets hochaktuell", betont er.

Mehr als 5.000 führende Unternehmen, darunter auch 50 aus der Fortune 500, verwenden die weltweit größte Cloud Security-Plattform bereits. Insgesamt schützt sie weltweit mehr als 15 Millionen Nutzer vor Cyber-Attacken und Datendiebstahl.

"Die skalierbare Plattform eignet sich zum Einsatz in Unternehmen verschiedenster Größen", so Dr. Stefan Rummenhöller. "Durch die ISO27001 Zertifizierung passt Zscaler optimal in unser Portfolio." Die IT Security-Experten von r-tec beraten Unternehmen ab sofort umfassend zu einer Einbindung der Plattform in bestehende Netzwerke.

Weitere Informationen unter: https://www.r-tec.net/zscaler.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

IT-Security funktioniert nur als Gesamtpaket

Fast kein Tag ver­geht oh­ne Mel­dun­gen über Cy­ber-At­ta­cken auf Un­ter­neh­men. Wer jetzt meint, dass die­ses Fir­men und ih­re Mit­ar­bei­ter an­ge­sichts die­ses Nach­rich­ten-Dau­er­feu­ers per­fek­te Schutz­me­cha­nis­men ent­wi­ckelt hät­ten, täuscht sich. Ei­ne ak­tu­el­le Um­fra­ge sieht hier noch „Luft nach oben“. Auch im Fo­kus: Fahr­läs­si­ges Ver­hal­ten von Mit­ar­bei­tern.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.