DHL Express Asia-Pacific nimmt Quintiq-Planungssystem in Betrieb

Singapur erhält als erster Standort eine umfassende Paket- und Expresslösung

(PresseBox) ( ’s-Hertogenbosch, Niederlande, )
Erster Meilenstein in einem Riesenprojekt: Quintiq meldet den Abschluss der Implementierungsphase seiner "Parcel & Express Planning Solution" bei DHL Express Singapore. Mit der auf Standardmodulen basierenden individuellen APS-Lösung wird DHL seine Logistik in Asia-Pacific entscheidend verbessern. Schritt für Schritt stattet Quintiq alle DHL-Express-Standorte der Region mit der Software aus. Ihre extreme Flexibilität und Leistung unterstützt die komplizierte Tourenplanung innerhalb des Paket- und Expressangebots von DHL. Damit verbessert das Unternehmen nicht nur seine Servicequalität, sondern reduziert zusätzlich seinen CO2-Ausstoß. Der Einsatz konzentriert sich zunächst auf die Paketabholung, wird aber in den kommenden Monaten ebenfalls auf die Paketlieferung ausgeweitet.

Schon das erste Ergebnis beeindruckt

Bereits während der Implementierung zeigte sich, dass die Disponierung der Fahrten erheblich verbessert wurde. Oliver Facey, Vice President Operations Programs bei DHL Express Asia-Pacific lobt: "Die Verbesserung im Dispatch-Bereich ist direkt auf den höheren Visualisierungs- und Automatisierungsgrad durch die Quintiq-Lösung zurückzuführen."

"Obwohl wir erst seit kurzem live sind, sind wir mit den ersten Ergebnissen mehr als zufrieden", ergänzt Facey. "Durch aktuelle und langfristige Effizienzsteigerungen ermöglicht uns Quintiq, wettbewerbsfähig zu bleiben, die Überlastung unserer Disponenten abzubauen und ihre Produktivität zu steigern. In der Zusammenarbeit mit Business- und IT-Teams bei DHL hat Quintiq bewiesen, dass es auch für Asia-Pacific extrem zuverlässige Planungslösungen liefern und unterstützen kann."

Einfache Integration in ein hoch komplexes Umfeld

Das Implementierungs-Projekt bei DHL Express Singapore war in mehrfacher Hinsicht ein Erfolg: Es lieferte von Anfang an positive Ergebnisse, war in etwas mehr als sechs Monaten abgeschlossen und konnte ohne Probleme mit der bestehenden Anwendungslandschaft integriert werden.

Quintiq-Geschäftsführer Victor Allis kommentiert: "Die Komplexität des technischen Umfelds war eine echte Herausforderung. Quintiq-Lösungen lassen sich aber dank ihrer außergewöhnlichen Offenheit und Flexibilität problemlos in bestehende Systeme integrieren - in diesem Fall ging es vor allem um die zahlreichen ein- und ausgehenden Datenströme und die Langstrecken-Übertragungsnetze, über die DHL Express Singapore in einem weit verstreuten Markt kommuniziert."

"Das Singapur- und Asia-Pacific-Projekt verläuft parallel zur aktuellen Quintiq-Implementierung bei DHL Europe", so Allis weiter. "Es ist Teil eines Rahmenvertrags, der es DHL ermöglicht, APS-Lösungen von Quintiq weltweit einzusetzen. Damit wird Quintiq zum globalen Standard für Advanced Planning & Scheduling bei Dispatch Services."

Über DHL Express

DHL ist der globale Marktführer der internationalen Express- und Logistikbranche und bietet innovative, maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand. Leistungsfelder sind Expressgut und Pakete, Straßen- und Schienentransporte, Luft- und Seefracht, Vertragslogistik und internationaler Postversand. Kennzeichnend ist die weltweite Präsenz bei genauer Kenntnis der lokalen Märkte: Das internationale Logistiknetz überspannt 220 Länder und Territorien. Über 300.000 Mitarbeiter erbringen täglich schnelle, zuverlässige Dienstleistungen, die die Erwartungen der Kunden noch übertreffen. DHL ist eine Marke der Deutsche Post World Net. 2007 erwirtschaftete der Konzern einen Erlös von 63 Mrd. Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.