QIAGEN meldet Ergebnisse für das erste Quartal 2017

Venlo, Niederlande, (PresseBox) - .


Erreichung der Wachstumsziele mit guter Performance in Q1 2017:

[list]
Konzernumsatz $307,7 Mio. (+3% bei tatsächlichen Wechselkursen); bereinigter Konzernumsatz $308,3 Mio. (+3% bei tatsächlichen Wechselkursen, +6% bei konstanten Wechselkursen [CER] vs. +4–5% CER Prognose)
Gewinn je Aktie $0,08; bereinigter Gewinn je Aktie $0,20 ($0,21 CER), bereinigter Gewinn je Aktie ohne Restrukturierungskosten $0,22 ($0,22 CER vs. $0,21–0,22 CER Prognose)
Freier Cashflow erhöht sich um 46% auf $44,2 Mio.
 


Dr. Håkan Björklund in den Aufsichtsrat von QIAGEN berufen
QIAGEN bestätigt Ausblick für das Gesamtjahr 2017: Umsatzwachstum von 6–7% (CER) und bereinigter Gewinn je Aktie vor Restrukturierungskosten von $1,25–1,27 CER
[/list]

QIAGEN N.V. (NASDAQ: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute die Ergebnisse seiner operativen Tätigkeit für das erste Quartal 2017 bekannt. Das Unternehmen hat seine Ziele, den Konzernumsatz und den bereinigten Gewinn zu steigern, erreicht.

„QIAGEN ist gut in das Jahr 2017 gestartet, und dies bestärkt uns in der Zuversicht, unsere Gesamtjahresziele – ein hohes Umsatzwachstum und eine zweistellige Steigerung des bereinigten Gewinns je Aktie – zu erreichen“, sagte Peer M. Schatz, Chief Executive Officer der QIAGEN N.V. „Die Fortschritte im Jahr 2017 unterstützen unsere Ambitionen, bis 2020 das Umsatzwachstum  beschleunigen, den Gewinn zweistellig steigern und den Cashflow erhöhen zu können.“

„Alle Kundengruppen und Regionen trugen im ersten Quartal zu unserem Wachstum bei. Ohne Berücksichtigung des erwarteten Umsatzrückgangs bei HPV-Testprodukten in den USA verzeichnete die Kundengruppe Molekulare Diagnostik bei konstanten Wechselkursen ein Wachstum von 6%. Im Bereich Life Sciences entwickelten sich die Angewandten Testverfahren mit einem Wachstum von 21% CER am schnellsten, angetrieben durch die Nachfrage nach neuen Produkten im Bereich Human ID / Forensik. Auch die Umsätze im Bereich Pharmazeutische Industrie wiesen ein gutes Wachstum (+8% CER) auf und entwickelten sich entsprechend den jüngsten Trends. Der Bereich Akademische Forschung verzeichnete trotz Unsicherheiten bei der Finanzierungssituation in Europa ebenfalls ein Umsatzwachstum (+3% CER). Bei den Wachstumstreibern verzeichnete QuantiFERON-TB ein starkes zweistelliges Wachstum und liegt gut im Plan, unser jährliches Wachstumsziel von 25% CER zu erreichen. Der Test profitiert von neuen Peer-Reviewed-Publikationen, die den modernen Goldstandard für den Nachweis von TB-Infektionen unterstützen, sowie von nationalen Screening-Programmen. Die Platzierungen des QIAsymphony-Systems erzielten ein robustes Wachstum, und wir sind auf gutem Weg, bis Ende des Jahres insgesamt über 2.000 Platzierungen zu erreichen. Wir steigern weiterhin die Dynamik des GeneReader NGS-Systems als einzige echte Komplettlösung von der Probe zur Erkenntnis für Anwendungen im Next-Generation Sequencing. Die hohe Präzision und Leistungsfähigkeit des Systems wurden kürzlich auf dem AMP Global Congress in mehreren Studien hervorgehoben, ebenso wie seine Kosteneffizienz und Benutzerfreundlichkeit. Zu den jüngsten Entwicklungen im Bereich Personalisierte Medizin gehörte QIAGENs Einführung des ersten von der FDA freigegebenen Assays für Varianten des JAK2-Gens für die Diagnose einer bestimmten Form der Leukämie – dies ist unser fünfter Onkologietest mit FDA-Freigabe. Die im Januar erfolgte Übernahme von OmicSoft ermöglicht es uns, einen breiteren Zugang zu leistungsstarken Multi-Omik-Datenmanagement-Infrastrukturlösungen und fachkundig kuratierten Datensätzen anbieten zu können. Sie wurde von Kunden, die sich auf QIAGENs Bioinformatik zur Analyse und Interpretation komplexer genomischer Daten verlassen, um wertvolle Erkenntnisse daraus zu ziehen, gut aufgenommen.

„Im Rahmen unseres Bekenntnisses zur Wertschöpfung und disziplinierten Kapitalallokation setzen wir konsequent unsere Strategie um, QIAGENs differenzierte Position als weltweit führender Anbieter von molekularen Testlösungen im Bereich Sample-to-Insight weiter auszubauen. Wir freuen uns darauf, 2017 weitere Fortschritte zu erzielen und unsere Wettbewerbsvorteile zu nutzen, um unsere mehr als 500.000 Kunden auf der ganzen Welt über das gesamte Spektrum hinweg – von der Grundlagenforschung bis zur klinischen Gesundheitsfürsorge – noch besser zu unterstützen.“

Einige der Angaben in dieser Pressemitteilung können im Sinne von Paragraph 27A des U.S. Securities Act (US-Aktiengesetz) von 1933 in ergänzter Fassung und Paragraph 21E des U.S. Securities Exchange Act (US-Aktienhandelsgesetz) von 1934 in ergänzter Fassung als zukunftsgerichtete Aussagen („forward-looking statements") gelten. Soweit in dieser Meldung zukunftsgerichtete Aussagen über QIAGENs Produkte, Kollaborationen, Märkte, Strategie und operative Ergebnisse gemacht werden, einschließlich aber nicht begrenzt auf die zu erwartenden Ergebnisse für den bereinigten Nettoumsatz und den bereinigten verwässerten Gewinn, geschieht dies auf der Basis derzeitiger Erwartungen und Annahmen, die mit vielfältigen Unsicherheiten und Risiken verbunden sind. Dazu zählen unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit Wachstumsmanagement und internationalen Geschäftsaktivitäten (einschließlich Auswirkungen von Währungsschwankungen und der Abhängigkeit von regulatorischen sowie Logistikprozessen), Schwankungen der Betriebsergebnisse und ihre Verteilung auf unsere Kundengruppen, die Entwicklung der Märkte für unsere Produkte an Kunden in der Akademischen Forschung, Pharma, Angewandte Testverfahren und Molekulare Diagnostik; Veränderung unserer Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und strategischen Partnern, das Wettbewerbsumfeld, schneller oder unerwarteter technologischer Wandel, Schwankungen in der Nachfrage nach QIAGEN-Produkten (einschließlich allgemeiner wirtschaftlicher Entwicklungen, Höhe und Verfügbarkeit der Budgets unserer Kunden und sonstiger Faktoren), Möglichkeit die regulatorische Zulassung für unsere Produkte zu erhalten, Schwierigkeiten bei der Anpassung von QIAGENs Produkten an integrierte Lösungen und die Herstellung solcher Produkte, die Fähigkeit des Unternehmens neue Produktideen zu entwickeln, umzusetzen und sich von den Produkten der Wettbewerber abzuheben sowie vor dem Wettbewerb zu schützen, Marktakzeptanz neuer Produkte und die Integration akquirierter Geschäfte und Technologien. Weitere Informationen finden Sie in Berichten, die QIAGEN bei der U.S. Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsichtsbehörde) eingereicht hat.

QIAGEN N.V.

QIAGEN N.V., eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Die Probentechnologien von QIAGEN ermöglichen die Aufreinigung und Verarbeitung von DNS, RNS und Proteinen aus Blut, Gewebe und anderen Stoffen. Testtechnologien machen diese Biomoleküle sichtbar und bereit zur Analyse. Bioinformatik-Lösungen und Wissensdatenbanken helfen bei der Interpretation von Daten zur Gewinnung relevanter und praktisch nutzbarer Erkenntnisse. Automationslösungen integrieren diese zu nahtlosen und kosteneffizienten molekularen Test-Workflows. QIAGEN stellt diese Workflows weltweit mehr als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge), Angewandte Testverfahren (Forensik, Veterinärdiagnostik und Lebensmittelsicherheit), Pharma (pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen) sowie Forschung (Life Sciences) zur Verfügung. Zum 31. März 2017 beschäftigte QIAGEN weltweit rund 4.600 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.