Q-Cells SE setzt zur PVSEC auf Qualität und Innovation

(PresseBox) ( Valencia, )
.
- Lasermarkierung von Solarzellen ermöglicht eine 100prozentige Nachverfolgung über alle Prozessschritte
- Innovatives Produktportfolio bietet anwendungsorientierte Photovoltaik-Lösungen

Die Q-Cells SE (QCE; WKN 555866), einer der größten Anbieter von Photovoltaik-Lösungen, präsentiert bei der 25. European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (EU PVSEC) vom 6. bis 9. September 2010 ein neues Verfahren zur Qualitätssteigerung in der Photovoltaik sowie ihr innovatives Produktportfolio. Auf dem Messestand (L2/H1/B6) finden Fachbesucher neben Solarzellen, Solarmodulen und Solarsystemen eine Vorführung der Lasermarkierung, die einen Einblick in die Innovation und deren Vorteile gibt. Die Technologie ermöglicht, dass jede einzelne Solarzelle identifiziert und dem jeweiligen Produktionsschritt zugeordnet werden kann. 'Die Lasermarkierung von Solarzellen ist eine ideale Methode zur Qualitätssicherung und Prozessoptimierung', sagt Hans-Gerd Füchtenkort, CSO der Q-Cells SE. 'Das unterstreicht unseren hohen Qualitätsanspruch als Premiumanbieter im Photovoltaikmarkt.'

Lasermarkierung von Solarzellen eröffnet neue Möglichkeiten in der Qualitätskontrolle

Q-Cells befasst sich seit einigen Jahren mit der Markierung von Solarzellen. Nun ist es den Q-Cells Ingenieuren gelungen, ein lasergestütztes Verfahren zur individuellen Kodierung jeder einzelnen Solarzelle zur Serienproduktionstauglichkeit zu bringen. Für die Technologie der Lasermarkierung wurde ein europäisches Patent mit dem Titel 'Solarzellenmarkierungsverfahren und Solarzelle' erteilt. Die im Zuge der Entwicklung über die Zeit hin erhaltenen Schutzrechte werden von Q-Cells als Lizenzen zu fairen und angemessenen Bedingungen an Interessierte zur Nutzung angeboten. Das Verfahren, das bei Q-Cells bis Ende des Jahres flächendeckend implementiert sein wird, eröffnet völlig neue Wege in der Nachverfolgung und Optimierung der Produkte. Wichtige Kenngrößen wie z.B. Lieferdatum des Rohmaterials, Lieferantenkennung sowie die Kennzeichnung der eingesetzten Betriebsstoffe im Herstellungsprozess können gespeichert und der jeweiligen Solarzelle zugeordnet werden. Für die Kunden bedeutet das ein erhebliches Plus an Qualität für jede Zelle im Modul.

Vorteile durch höhere Qualität und Kostenersparnisse

Die digitale Markierung jeder einzelnen Solarzelle ermöglicht eine 100prozentige Rückverfolgung über weite Teile der Photovoltaik-Wertschöpfungskette - vom Silizium-Roh-Wafer bis hin zu Solarmodulen und systemen. Nie zuvor war es möglich, die Produktionsschritte in einer solchen Detailtiefe nachzuvollziehen. In jedem Schritt steigert das Verfahren die Transparenz, erlaubt so Rückschlüsse auf eingesetze Rohmaterialien und Herstellungsprozesse und kann zur Steigerung der Produktstabilität beitragen. Gestützt durch die Lasermarkierung führt die kontinuierliche Prozessoptimierung zu Kostenersparnissen und fördert neue technologische Entwicklungen in der Solarbranche.

Innovatives und anwendungsorientiertes Produktportfolio

Neben den Innovationen im Bereich der Solarzellen demonstriert Q-Cells mit dem Solarhaus in Modellgröße die ganze Vielfalt seines Produktangebots: Ausgestellt sind Anwendungen für Schräg- und Flachdächer sowie Fassaden und Freiflächen. Mit den Produktreihen Q.PRO, Q.BASE, und Q.SMART präsentiert Q-Cells dazu passgenaue Lösungen. Auch über die Systemkompetenz von Q-Cells sowohl bei mittelgroßen Projekten für gewerbliche und industrielle Kunden als auch bei großen Solarparks können sich Besucher informieren. Qualitativ hochwertige kristalline Solarzellen runden das präsentierte Produktportfolio ab. Mit diesem Messeauftritt macht Q-Cells seine strategische Wandlung vom reinen Solarzellenhersteller zum integrierten Anbieter von Photovoltaik-Lösungen deutlich sichtbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.