PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 601285 (Python Software Verband e.V.)
  • Python Software Verband e.V.
  • Schulstraße 20
  • 15366 Neuenhagen bei Berlin
  • http://www.pysv.org

Kölner PythonCamp ein Volltreffer!

Das vierte PythonCamp für PythonEntwickler in Köln setzt neue Maßstäbe

(PresseBox) (Köln, ) Die Kölner Python Usergroup PyCologne blickt auf ein erfolgreiches PythonCamp zurück: die gemeinsam mit der GfU Cyrus AG und dem Python Software Verband ausgerichtete Veranstaltung brachte Anfang Mai diesen Jahres einen großen Teil der regionalen PythonCommunity in Köln zusammen und machte Vorfreude auf die im Oktober stattfindende PythonKonferenz PyCon DE in Köln (www.pycon.de).

Die vierte Ausgabe der kostenlosen BarCampVeranstaltung für PythonEntwickler fand am ersten MaiWochenende in den Räumen der GfU Cyrus AG in KölnDeutz statt und hat neue Rekorde im Besucheransturm gesetzt: während die ersten PythonCamps noch mit 2035 Teilnehmern stattfanden, hat sich das Interesse inzwischen derart vergrößert, dass die Veranstalter bei 70 Anmeldungen einen Anmeldestopp verhängen mussten. Dennoch war die Infrastruktur bestens gerüstet, da die SchulungsProfis der GfU Cyrus AG kurzfristig das Angebot an Bestuhlung und Räumlichkeiten erhöhen konnten.

Bei den Teilnehmern waren auch BarCampNeulinge dabei, die sich zum Teil auch die BarCampRegel zu Herzen nahmen, die da lautet: "Wenn es Dein erstes BarCamp ist, musst Du auch eine Session anbieten." Am Angebot an Sessions mit Vorträgen und Diskussionen mangelte es jedenfalls nicht: so kamen an 2 Tagen mehr als 70 Sessions und Lightning Talks zustande, die sich u.a. mit den Themen Python Core, Wissenschaft und Big Data, WebEntwicklung sowie Infrastruktur und Cloud Computing beschäftigten.

Wie bei einem BarCamp üblich, wurde das Programm von den Teilnehmern selbst festgelegt: die Organisatoren der PyCologne Usergroup traten als Moderatoren dieser UnKonferenz auf im Vordergrund standen jedoch die Teilnehmer selbst: So konnte jeder Teilnehmer Vorträge anbieten und selbst zum Referenten werden. Die Teilnehmer waren dabei sowohl demographisch und geographisch als auch von den Vorkenntnissen in der beliebten Programmiersprache Python her sehr unterschiedlich verteilt: der jüngste Teilnehmer war 15 Jahre der älteste über 80 Jahre alt. Neben vielen Besuchern aus der ITRegion KölnBonnDüsseldorf gab es u.a. auch Teilnehmer aus Zürich, Leipzig, Frankfurt, Aachen und Jülich. Vom Administrator über den erfahrenen PythonEntwickler bis zum HobbyAnwender waren alle Zielgruppen der PythonCommunity vertreten.

In den sogenannten. Lightning Talks konnte an beiden Tagen eine Reihe interessanter Themen angeschnitten werden: jedem Redner stehen dabei genau fünf Minuten zur Verfügung. In Lightning Talks haben sich dann auch Vertreter verschiedener Usergroups zu Wort gemeldet und ihre Gruppe vorgestellt. Köln, Bonn, Troisdorf, Leipzig, das Düsseldorfer PythonMeeting und das Düsseldorfer Pythonfoo bieten regelmässige Treffen für Interessierte an. Der Python Software Verband unterstützt alle PythonUsergroups, eine gute Übersicht über weitere Usergroups: http://pythonverband.org/community/mitmachen

Für viele besonders interessant war die Ankündigung der PyCon.DE 2013, der 3. Deutschen PythonKonferenz. Sie wird in diesem Jahr im Oktober von der Kölner Python Usergroup mit dem Python Software Verband und dem Deutschen Zentrum für Luftund Raumfahrt (DLR) in Köln ausgerichtet. Der Aufruf zur Einreichung von Vorträgen und Tutorials stieß bei den Teilnehmern auf offene Ohren. Die PyCon DE in Köln wird eine familienfreundliche Konferenz sein, die auch Teilnehmern mit Kindern einen sorgenfreien Besuch erlaubt. Bis zum 15. Juli können hier Vortragsund Tutorialvorschläge eingereicht werden: https://2013.de.pycon.org/programm/callfortalks/

Mit einem vielfältigen Programm, interessanten Vorträgen und einer hervorragenden Infrastruktur kamen die Besucher des PythonCamp somit voll auf Ihre Kosten - und waren bei der Abschlussrunde entsprechend zufrieden. Doch damit nicht genug: als endgültiger Abschluss der zweitägigen Veranstaltung erfolgte die inzwischen schon traditionelle Verlosung von Büchern und TShirts.

Ein großer Dank gilt dabei den Medienpartnern, die interessante Bücher zu den Themen Python, Linux und agile Entwicklung bereitgestellt haben: O'Reilly Verlag, Galileo Press GmbH, Open Source Press und der dpunkt Verlag.

Die PyCologne, GfU Cyrus AG und der Python Software Verband bedanken sich zudem bei den Sponsoren, die das PythonCamp unterstützt und somit ermöglicht haben: COM.lounge GmbH, gocept GmbH & Co. KG, hubertzitconsulting GmbH, OrbiTeam Software GmbH & Co. KG, ProUnix GmbH und Python Academy GmbH & Co. KG. Die Sponsoren aus der ITBranche, die selbst eine hohe Affinität zur Programmiersprache Python besitzen, konnten sich auf der Veranstaltung kurz vorstellen und auf ihre Projekte und Dienstleistungen hinweisen.

Eine kurze Zusammenfassung der Themen der Veranstaltung mit Eindrücken vom PythonCamp sind ab sofort im deutschsprachigem Python Wiki zu finden: http://www.pycologne.de/PythonBarCamp

Neben der inhaltlichen Versorgung kam schließlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz: in den mittäglichen Verschnaufpausen konnten sich die Teilnehmer wieder stärken und natürlich miteinander netzwerken. Am Samstagabend gab es im Biergarten einen geselligen Ausklang.

Die Veranstalter und Teilnehmer freuen sich bereits auf ein Wiedersehen mit der PythonCommunity zum PythonCamp 2014 in Köln!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.