Puppet stellt Lumogon und Puppet Cloud Discovery vor

Neue Technologien bieten volle Transparenz und unterstützen Unternehmen bei der Verwaltung von Cloud-Infrastruktur sowie Container-basierten Anwendung

Portland, USA, (PresseBox) - Puppet, der führende Hersteller für die Automatisierung der Bereitstellung und des Betriebs von Software in Unternehmen, hat Lumogon™ und Puppet Cloud Discovery™ vorgestellt. Die beiden neuen Angebote unterstützen IT-Experten dabei, Unternehmensanwendungen über alle Public-, Private- sowie Hybrid-Cloud-Umgebungen hinweg sicher und skalierbar auszuführen. Lumogon und Puppet Cloud Discovery bringen Licht in das bisher undurchschaubare Dickicht von Container- und Cloud-Workloads und zeigen der IT ganz genau, welche Prozesse wo ausgeführt werden.

Im Detail bieten die neuen Lösungen Admins durch moderne Infrastrukturermittlung ihrer Cloud-Infrastruktur und Container-basierten Anwendungen deutlich mehr Transparenz im Produktivbetrieb. Diese Transparenz bietet die Grundlage für eine sichere Verwaltung und erfolgreiche Automatisierung als nächsten Schritt. Puppet erweitert mit den Lösungen seine Puppet Enterprise Plattform und unterstützt so Kunden bei der Bewältigung von Herausforderungen in Verbindung mit der Modernisierung von Infrastruktur und Anwendungs-Stacks.

Lumogon: Vollständige Container-Transparenz
Alle, die an der Ausführung von Containern beteiligt sind, darunter Ingenieure für die Standortzuverlässigkeit (Site Reliability Engineers, SREs), Release-Ingenieure, Entwicklungs- und Betriebsingenieure (DevOps) sowie die Anwendungsentwickler selbst, benötigen ein Werkzeug, das ihnen aussagekräftige Informationen an die Hand gibt, woraus ihre Container bestehen. Genau dies bietet Lumogon.

Lumogon liefert Transparenz mit Blick auf jedes Docker-Abbild sowie jeden laufenden Container und bietet die Möglichkeit, Metadaten zu Container-Anwendungen zu sammeln, abzufragen sowie Berichte darüber zu erstellen. Im Gegensatz zu Orchestrierungswerkzeugen, die häufig Container lediglich hochfahren, gewährt Lumogon beispiellose Einblicke in jeden laufenden Container und stellt ein Protokoll mit allen, während des Container-Lebenszyklus vorgenommenen Änderungen bereit. Zudem unterstützt es die Schaffung eines Standards für die Berichterstattung über neue Container, der ein effizientes Management von Container-Infrastruktur erlaubt.

Zu den Hauptmerkmalen von Lumogon zählen:




Einblick in jeden Container: Benutzer können Berichte über die Inhalte eines laufenden Containers oder eines Abbilds erstellen, ohne in dem Container-Abbild Spezial-Software installieren oder eine Shell in einem Container-Namespace ausführen zu müssen. Der Bericht enthält Informationen über das Betriebssystem und sämtliche Software, die in dem Container installiert sind.
Zentrale Abfrage-Tools für Container-Flotte: Benutzer können die Metadaten-Informationen für alle Container und Abbilder in einer Umgebung abfragen. Damit erhalten Sie erstmals in zusammengefasster Form sowie im Zeitverlauf Einblick in Ihre Infrastruktur.
Angemessenes Situationsbewusstsein: Teams haben die Möglichkeit, Anfragen und Berichte an steigende Container-Zahlen anzupassen, ohne neue Werkzeuge hinzufügen zu müssen. Informationen können für andere Verwaltungs- oder Überwachungswerkzeuge in Ihrem Ökosystem für das Container-Management freigegeben werden, um eine vollständige Ansicht über Ihre gesamte Container-Infrastruktur hinweg zu erhalten.


Lumogon ist ab sofort über Puppet erhältlich.

Puppet Cloud Discovery
Um Automatisierung einzuführen, muss die IT die zu automatisierenden Prozesse nicht nur kennen, sondern auch verstehen. Erst die volle Einsicht in die Workloads macht es möglich, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Bisherige Werkzeuge in diesem Bereich, entwickelt für eine herkömmliche Infrastruktur, helfen nur bei der Verwaltung von sehr hohen Datenmengen, gewähren jedoch keine nützlichen Einblicke oder bieten nicht die Möglichkeit, Systeme mittels DevOps zu steuern. Hier setzt Puppet Cloud Discovery an, das für die Cloud sowie für die Modellierung kurzlebiger Cloud-Infrastruktur konzipiert wurde.

Puppet Cloud Discovery wird als Service bereitgestellt und wird ab Ende Mai 2017 als eingeschränkte Testversion verfügbar sein.

„Die Vorstellung von Lomogon und Puppet Cloud Discovery ist ein wichtiger Moment für Puppet. Neben unserer Kernplattform Puppet Enterprise bieten wir unseren Kunden jetzt neue Möglichkeiten zur Ermittlung und Verwaltung moderner geschäftskritischer Infrastruktur“, erklärt Deepak Giridharagopal, Chief Technical Officer von Puppet. „Diese Werkzeuge liefern detaillierte Einblicke in die Ressourcen der gesamten Container- und Cloud-Infrastruktur. Mit diesem Situationsbewusstsein ist es einfacher, herauszufinden, welche kritischen Dienste nicht überwacht und gesteuert werden, jedoch überwacht und gesteuert werden sollten, insbesondere für diejenigen, die Software mit einem höheren Maß an Agilität, Vorhersagbarkeit und Konsistenz bereitstellen möchten.“

„Container sind die atomaren Einheiten von Software. Doch manchmal müssen Sie die Teilchen untersuchen, aus denen die Atome bestehen, und wissen, in welchen Atomen genau sich jedes einzelne Teilchen befindet“, kommentiert David Aronchick, Kubernetes Product Manager bei Google. „Mit Freude sehen wir, dass offene Lösungen wie das Lumogon-Projekt Benutzern dabei helfen, herauszufinden, welche Software ihre Container enthalten, ohne die Art und Weise verändern zu müssen, wie sie heute Container entwickeln und ausführen.“

Puppet

Puppet ist Vorreiter bei Technologien, die die unbehinderte Entwicklung von Software möglich machen. Mit der Puppet Enterprise Plattform bietet Puppet den derzeitigen Industriestandard für die Automatisierung der Bereitstellung und des Betriebs der Software, Mehr als 37.000 Unternehmen weltweit, inklusive 75 Prozent der Fortune 100, setzen bereits auf Puppets Open Source und kommerzielle Lösungen um bessere Einsicht in ihre Infrastruktur zu erlangen und DevOps in der Praxis umzusetzen. Puppet ist in Privathand, beschäftigt derzeit rund 500 Mitarbeiter und hat seinen Sitz in Portland, USA. puppet.com; @puppetize.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.