Domain-Boom für Restaurants und Bars startet mit der Freigabe von .rest- und .bar-Domainnamen

Der Startschuss für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist gefallen, um sich während der "Land-Rush-Phase" vom 11. Juni bis 10. Juli für die neue .rest-Domain für Restaurants und die .bar-Domain für Bars eintragen zu lassen

(PresseBox) ( Mexico/München, )
Seit dem 11. Juni können sich Restaurants und Bars während der "Landrush-Phase" die neuen generischen Top-Level-Domains (gTLDs) .rest (Punkt-rest) und .bar (Punkt-bar) sichern.

Das Unternehmen Punto 2012, mit Sitz in Mexiko, steckt hinter diesen neuen gTLDs.  Es bietet Domaininvestoren, frühen Antragsstellern, Bars, Nachtclubs und Restaurants die einmalige Möglichkeit, sich im Zeitalter des Internets attraktive, erstklassige und begehrte Domainnamen zu reservieren , wie beispielsweise ibiza.bar, neuschwanstein.rest, kebab.bar, regional.rest, selbstbedienung.rest, rotwein.bar oder weisswein.bar. Aussagekräftige Kombinationen aus Begriffen wie BerlinGay.bar oder ItalienGourmet.rest sind ebenfalls möglich.

Punto 2012 hat die .rest und .bar-gTLDs entwickelt, um die Bindung zwischen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie (Restaurants, Bars, Restaurantkritikern und -führern, Lieferservices und anderen Unternehmen der Branche) und ihren bestehenden und potenziellen Online-Kunden zu erleichtern. Als Profi der Gastronomiebranche erstellte das Familienunternehmen die neuen .rest und .bar-Domains, die einen neuen Trend unter den Internetadressen setzen sollen. Ziel ist es, die jeweiligen Domainendungen den Branchen und Themen online besser zuordnen zu können und aussagekräftigere und klarer definierte Internetadressen zu bieten.

.bar, die Domain für Bars und Nachtclubs und .rest, die Domain, die als Abkürzung für "Restaurant" dient, ist in fast 30 Sprachen und in mehr als 50 Ländern einfach zu verstehen. Beide Domainnamen starten zur gleichen Zeit.

Die "Landrush-Phase" dauert 30 Tage. Weltweit können sich Personen währenddessen dafür bewerben, die  .rest und .bar-Domains als Erster zu erhalten. Die Domains sind beliebt und besitzen einen hoch geschätzten Premium-Wiederverkaufswert. Nach der "Landrush-Phase" werden alle Domains mit zwei oder mehreren Bewerbern  einen Auktionsprozess durchlaufen, in welchem bestimmt wird, wer das Recht erhält, den Namen zu registrieren. Die Auktion wird von NameJet (www.namejet.com) gleitet, einem der weltweit führenden Auktionsanbieter für Domain-Namen.

"Für Domaininvestoren und die Gastronomiebranche ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich früh am "Landrush" zu beteiligen, bevor alle Domains für die allgemeine Öffentlichkeit zugänglich sind", erklärt Aaron Grego, CEO von Punto 2012. "Restaurants, Bars und andere Unternehmen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie haben die einmalige Chance, den perfekten Domainnamen zu ergattern, der genau definiert, wer sie sind und was sie tun. Namen mit mehr Aussagekraft geben diesen Unternehmen den Internetauftritt, den sie brauchen, um leichter gefunden zu werden."

Eine ausführliche Liste mit empfohlenen, hochwertigen und verfügbaren Schlagwörtern ist auf den Internetseiten www.landrush.rest und www.landrush.bar veröffentlicht. Alle dort aufgezählten, neuen Domainnamen und viele weitere mehr können über Domainnamen-Registratoren wie Godaddy, Name.com, Netsol.com, Enom.com, Hexonet.net, gandi.net, encirca.com und 101domain.com beantragt werden.

 

 

 

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.