Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1129686

PSI Software AG Dircksenstr. 42-44 10178 Berlin, Deutschland http://www.psi.de
Ansprechpartner:in Herr Karsten Pierschke +49 30 28012727
Logo der Firma PSI Software AG
PSI Software AG

PSI nimmt im Partnerverbund am Forschungsprojekt ELMAR teil

KI- und cloudbasierte Software unterstützt Dekarbonisierung der Rohstoffgewinnung

(PresseBox) (Berlin, )
PSI beteiligt sich gemeinsam mit Partnern am neu lancierten Forschungsprojekt ELMAR mit dem Ziel der „Integration des Einsatzes von elektrischen Schwerlasttransportmaschinen in der Rohstoffindustrie“. In diesem Rahmen erarbeitet ein Partnerverbund aus hochkarätigen Forschungs- und Industriepartnern, wie eine Dekarbonisierung der Rohstoffgewinnung und damit eine nachhaltige Senkung des CO2-Ausstoßes ganzheitlich gedacht und umgesetzt werden kann. PSI unterstützt dabei mit einer Software-Plattform für die Überwachung und Steuerung von Produktionsmitteln sowie mit KI- und cloudbasierten Softwareprodukten.  

Im Forschungsprojekt ELMAR werden die Grundlagen für den Einsatz von elektrischen mobilen Schwerlasttransportmaschinen zum Erhalt der Prozesssicherheit in der Produktion und die Gewährleistung der elektrischen Versorgungssicherheit, sowie die Kopplung an erneuerbare Energiequellen geschaffen und umgesetzt. Auf dieser Basis wird demonstriert, dass Nachhaltigkeit sowie Klimaneutralität zur zukunftsfähigen Versorgung der Wirtschaft und Gesellschaft mit der Rohstoffgewinnung beginnt und einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele und Wettbewerbsfähigkeit leistet.  

Der ganzheitliche daten- und modellgestützte Industrie 4.0-Ansatz ermöglicht eine umfassende Optimierung bestehender und zukünftiger Betriebskonzepte hin zu einer grünen Rohstoffgewinnung.  

Der Partnerverbund setzt sich zusammen aus zwei Instituten der RWTH Aachen University, dem Institute for Advanced Mining Technologies (AMT) und dem Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe (ISEA) sowie Vertretern der Industrie.  

Dazu zählen Volvo Group Trucks Central Europe GmbH, Volvo Construction Equipment Germany GmbH, Volvo Autonomous Solutions AB (beauftragt von VCE Germany GmbH), als Baumaschinen-, Transportfahrzeughersteller und Automatisierer, Mineral Baustoffe GmbH (Teil des STRABAG-Konzerns), Knauf Gips KG, Nivelsteiner Sandwerke & Sandsteinbrüche GmbH als Bergwerksbetreiber, PSI Fuzzy Logik & Neuro Systeme GmbH und PSI Software AG als Anbieter KI- und cloudbasierter Software sowie TITUS Research GmbH als Entwickler autonomer Überwachungssysteme.  

Das Projekt ELMAR (FKZ 01MV22001*) läuft vom 01.08.2022 bis zum 31.07.2025 und wird gefördert seitens des BMWK nach der Förderrichtlinie „Forschung und Entwicklung im Bereich Elektromobilität“ im 5. Förderaufruf „Wettbewerb elektrifizierter Schwerlast- und Personenverkehr“ mit rund 6 Millionen Euro bei einem Gesamtvolumen von rund 11 Millionen Euro.

PSI Software AG

Der PSI-Konzern entwickelt eigene Softwareprodukte zur Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). Die aus Standardkomponenten aufgebauten Branchenprodukte werden sowohl im Direktvertrieb als auch über den Multicloud-fähigen PSI App Store vertrieben und können zudem von Kunden und Partnern selbst angepasst werden. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit über 2.200 Mitarbeiter. www.psi.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.