PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 524460 (PSI Software AG)
  • PSI Software AG
  • Dircksenstr. 42-44
  • 10178 Berlin
  • http://www.psi.de
  • Ansprechpartner
  • Karsten Pierschke
  • +49 (30) 2801-2727

PSI erhält Auftrag für Upgrade der Netzleittechnik der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH

(PresseBox) (Berlin, ) PSI hat von der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH, einem Unternehmen der RWE Deutschland Gruppe, den Auftrag erhalten, die bestehenden drei Netzleitsysteme für die Führung der 110 kV- und Mittelspannungsnetze mit einem umfassenden Upgrade zu modernisieren. Im Zuge der Modernisierung werden die Netzleitsysteme zu einem System auf Basis des neuen PSIcontrol zusammengefasst. Der entsprechende Auftrag mit einem Volumen im mittleren einstelligen Millionenbereich wurde im Juni erteilt.

Die drei bestehenden Netzleitsysteme der Rhein-Ruhr Verteilnetz GmbH wurden zwischen 1998 und 2002 errichtet und danach in mehreren Stufen umfangreich erweitert. Es gibt derzeit insgesamt acht Leitstellenstandorte. In einer mehrjährigen Analyse, die von einem neutralen Beratungsunternehmen und von PSI unterstützt wurde, hat Rhein-Ruhr Verteilnetz nun ein umfassendes Upgrade der Netzleittechnik beschlossen und anschließend PSI mit der Realisierung beauftragt.

Die neue Netzleittechnik erfährt eine gegenüber den bisher genutzten Systemen weitreichende Modernisierung der Systemtechnik und der Anwendersoftware. Insbesondere werden Funktionen zum Management der Einspeisung erneuerbarer Energien integriert. Das System berücksichtigt außerdem die Sicherheitsvorgaben des BDEW Whitepapers Security.

Mit dem weiterentwickelten System werden die drei heutigen Systeme zu einem einzigen Gesamtsystem mit dann noch insgesamt drei Standorten zusammengefasst. An jedem Standort sind jedoch die Netzführungsaufgaben für das Gesamtnetz ausführbar. Zusätzlich kann über eine Mandantentechnik die Netzführung weiterer Unternehmen als Dienstleistung übernommen werden.

Mit dem erneuerten System erhält Rhein-Ruhr Verteilnetz Werkzeuge, mit denen auch zukünftigen, heute noch nicht absehbaren Aufgabenstellungen im Zusammenhang mit der Entwicklung der Energieversorgung unter neuen politischen Rahmenbedingungen begegnet werden kann. Die Datenbestände der heutigen Teilsysteme werden dabei weitgehend übernommen.

Das System wird vielfältige Funktionen zur Unterstützung des Bedienpersonals erhalten. Dazu zählen komfortable Störungsanalysen, ein Schaltauftragsmanagement, integrierte Online-Netzberechnungen, eine zentrale Regelung der Umspanner, Datenzusammenstellung für die FNN-Störungsstatistik und viele weitere. Ein Netzsimulator wird die Ausbildung des Leitstellenpersonals unterstützen, so dass auch unvorhergesehene Störungssituationen routiniert beherrscht werden können. Die Inbetriebnahmen sind für die Jahre 2013 und 2014 geplant.

Mit dem neuen Auftrag der Rhein-Ruhr Verteilnetz kann PSI erneut seine gute Marktposition in der Netzleittechnik für große Netzbetreiber festigen.

PSI Software AG

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für das Energiemanagement (Elektrizität, Gas, Öl, Wärme), Produktionsmanagement (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Rohstoffförderung, Logistik) sowie Infrastrukturmanagement für Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit 1.500 Mitarbeiter. www.psi.de