Gazprom erteilt Abnahme für die von PSI gelieferte Basissoftware des zentralen Leitsystems

(PresseBox) (Berlin, ) Im Rahmen der Erneuerung ihres zentralen Leitsystems für das allgemeine Gastransportsystem der Gazprom in der Russischen Föderation hat PAO Gazprom die Abnahme für die von PSI gelieferte Basissoftware erteilt. Gazprom hatte sich für die Erneuerung des zentralen Dispatchingsystems auf Basis der PSI-Software entschieden. Eine entsprechende Ausschreibung wurde gemeinsam von PAO Gazprom avtomatizatsiya und PSI gewonnen. Danach lieferte PSI mehrere Softwarekomponenten für die zentrale Führungsebene und für die untergeordneten 27 Tochterunternehmen der Gazprom. Die ausgelieferte Software wurde speziell auf die Belange der Gazprom angepasst und erweitert. Das Gesamtsystem wurde jetzt für die produktive Erprobung freigegeben.

Der Auftrag umfasst neben der Lieferung der Softwarekomponenten PSIcontrol/CPDD, PSItransport, PSIcomcentre und PSIlvisserver für die zentrale Führungsebene sowie PSIcontrol/CPDDconnect und PSIcomcentre für die untergeordneten 27 Gazprom-Tochterunternehmen, die ausnahmslos auf die Belange der Gazprom angepasst und erweitert wurden, auch Dienstleistungen bei der Systemprojektierung, dem Systemengineering und der Inbetriebnahme des Gesamtsystems. Gegenwärtig befindet sich das System in der produktiven Erprobungsphase.

Mit dem Einsatz der speziell für die Gasbranche entwickelten Produktfamilie der PSI gestaltet Gazprom ein modernes, hocheffizientes und hierarchisch strukturiertes Gasmanagementsystem, mit dem das gesamte allgemeine Gastransportsystem der Gazprom in der Russischen Föderation überwacht und geführt wird. Das zur Zeit etwa 160.000 km umfassende magistrale Hochdrucknetz ist das mit Abstand größte Gasnetz der Welt. Es reicht von Fernost über Sibirien bis an die West- und Südgrenzen der Russischen Föderation.

PAO Gazprom avtomatizatsiya ist als Generalunternehmer und Systemintegrator für die Realisierung des gesamten Projekts verantwortlich. PSI unterstützt darüber hinaus Gazprom avtomatizatsiya konzeptionell bei der Erarbeitung der Systemlösungen und übernimmt die Ausbildung der Ingenieure der Gazprom avtomatizatsiya zum produktspezifischen Know-How der eingesetzten PSI-Software. Mit PAO Gazprom avtomatizatsiya verbindet der PSI-Geschäftsbereich Gas & Oel eine langjährige Zusammenarbeit, die 2009 zum Abschluss eines Partnerschaftsabkommens führte. Diese erfolgreiche Partnerschaft führte Ende 2016 zur Gründung eines Joint Venture, in dessen Rahmen eine neue Produktgeneration für PAO Gazprom geschaffen werden soll.

PSI Aktiengesellschaft für Produkte und Systeme der Informationstechnologie

Die PSI AG entwickelt und integriert auf der Basis eigener Softwareprodukte komplette Lösungen für Energiemanagement (Energienetze, Energiehandel), Produktionsmanagement (Rohstoffgewinnung, Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik) und Infrastrukturmanagement für Verkehr und Sicherheit. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 1.600 Mitarbeiter. www.psi.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.