Forschungsprojekt EnergyShield startet in Bukarest

Cybersicherheit: Einzigartige integrierte Softwarelösung für Strom- und Energiesysteme

(PresseBox) ( Berlin, )
Der Start des von der Europäischen Union finanzierten F&E-Projekts EnergyShield (EU-H2020) fand im Juli in Bukarest in Rumänien statt. Unter der Leitung von SIVECO Romania SA und der PSI Software AG präsentierten die 18 Partnerunternehmen aus zehn europäischen Ländern ihre Arbeitspakete und Pläne für die nächsten drei Jahre. EnergyShield wird die Bedürfnisse von Betreibern von Strom- und Energiesystemen (EPES) im Bereich der Cybersicherheit adressieren. Dabei wird durch die Kombination neuester Technologien zur Schwachstellenanalyse und -bewertung, sowie der Online-Überwachung von Prozess- und Büronetzwerken eine einzigartige Softwarelösung (Toolkit) zur Verteidigung gegen Cyber-Angriffe entwickelt.  

Mit EnergyShield werden fünf Cybersicherheitstools in drei Modulen kombiniert: Bewertung (Schwachstellenbewertung und Analyse des Sicherheitsverhaltens), Überwachung und Schutz (Erkennung von Anomalien und DDoS-Minderung) sowie Lernen und Teilen (Sicherheitsinformationen und Ereignisverwaltungssystem). Das Toolkit wird in Feldtests implementiert und entlang der gesamten EPES-Wertschöpfungskette erprobt.  

PSI verantwortet die Erarbeitung und Sicherstellung des bestmöglichen Kundennutzens und wendet dazu eine für EU-finanzierte Verbundprojekte spezifische Methodik an. Dieser Ansatz konzentriert sich auf die Auswirkungen auf den Markt und ist vollständig in die im Projekt definierten vorgeschriebenen regelmäßigen Kontrollen, Meilensteine und Ergebnisse integriert. Die Ergebnisse des Projektes werden in das Cyber-Security Portfolio der PSI integriert.  

Das Konsortium wird von der SIVECO Romania SA (Koordinator) und der PSI Software AG geführt und von sieben innovativen KMU, drei Forschungseinrichtungen sowie sieben Endnutzern unterstützt. Das Projekt wird von der Europäischen Kommission mit rund 7,5 Millionen Euro gefördert und ist auf drei Jahre angelegt.  
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.