"Social Media und Online-Shopping" - hochkarätige Diskussionsrunde bei Proximity Germany

(PresseBox) ( Hamburg, )
Online-Versandhändler sind auf dem besten Weg, dem stationären Handel im Weihnachtsgeschäft den Rang abzulaufen. Nie zuvor gaben die Deutschen so viel Geld im Internet aus wie in diesem Jahr. Welche Rolle Social Media dabei spielt, wurde im Rahmen einer Diskussion des Social Media Club Hamburgs analysiert, zu der die Multichannel-Agentur eingeladen hatte.

In weniger als zwei Monaten ist Weihnachten, das Vorweihnachtsgeschäft läuft bereits auf Hochtouren, dabei gewinnt Online-Shopping zunehmend an Bedeutung. Laut einer Umfrage des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels (BVH) kauft jeder Deutsche in diesem Jahr für 354 Euro im Versand- und Onlinehandel ein. Aus diesem Anlass hatte Proximity Germany am 27. Oktober zu einem Social Media Club Hamburg mit dem Thema "Social Media im E-Commerce" eingeladen. Im 19. Stockwerk des Atlantic Haus wurde diskutiert, welche (Aus)wirkungen Social Media auf das Thema Online Shopping hat.

Der Online-Versandhändler Amazon konnte im letzten Weihnachtsgeschäft Rekorde verzeichnen, allein am 15. Dezember 2008 wurden über 1,2 Millionen Produkte - mehr als 14 Artikel pro Sekunde - bestellt. Beim Online-Einkauf spielen Social Media-Komponenten eine bedeutende Rolle: Welche sind am effektivsten? Wie beeinflussen sie das Kaufverhalten? Wie kann man als Shop-Betreiber über Social Media zusätzliche Aufmerksamkeit generieren? Diese und zahlreiche weitere Fragen diskutierten: Sandra Konrad, Social Media & PR Manager bei smatch.com, der führende Produktsuche für Mode, Wohnen und Lifestyle (Otto Group), Wolfgang Metzler, Sales & Cooperations bei der CAVI Int. GmbH, die über Musik-, TV- und Werbevideos Mode, Accessoires und Merchandise-Artikel vertreibt, Burkhard Richter, Leiter E-Commerce bei Hawesko.de, Deutschlands größtem Online-Weinversandhändler und Star-Sommelier Hendrik Thoma vom Video-Wein-Blog, TVINO.de, der mit dem Innovationspreis "Onlineshop des Jahres 2009" ausgezeichnet wurde. Im Anschluss gab es ausreichend Zeit für die Fragen der Teilnehmer und um in entspannter Atmosphäre die Aussicht auf den Hamburger Hafen zu genießen.

Proximity Germany ist seit März diesen Jahres Vendor-Sponsor des Social Media Club Hamburg. Ziel des Clubs ist es, Social Media in informeller Runde zu diskutieren und die Entwicklung des Online-Marketings voranzutreiben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.