PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 582780 (Proxenos GmbH)
  • Proxenos GmbH
  • Hertzstraße 6
  • 85757 Karlsfeld
  • http://www.proxenos.de
  • Ansprechpartner
  • Alexandra Fertig-Witke
  • +49 (8131) 5983-51

HBS gewinnt mit dem ACCU-TWIN den Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk 2013

(PresseBox) (Karlsfeld/Dachau/München, ) Auf der Internationalen Handwerksmesse wird jährlich ein hochkarätiger Preis verliehen, den das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ausschreibt: der Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk.

Die Spannung war wie immer sehr groß unter allen teilnehmenden Firmen aus dem In- und Ausland, denn die Prämierung dieses Bundespreises wird mit sehr großem Interesse seitens des Fachpublikums, der Medien und nicht zuletzt potenzieller Auftraggeber und Kooperationspartner aus dem In- und Ausland verfolgt.

Erstmals darf sich HBS in diesem Jahr zu den glücklichen Gewinnern dieses begehrten Preises zählen: Die "Special Interest Innovation - der neue ACCU-TWIN" - erfüllt alle Anforderungen einer hervorragenden innovativen Lösung: Sie wurde in einem Industriebetrieb entwickelt, produziert und auf der Internationalen Handwerksmesse ausgestellt.

Neben der überdurchschnittlichen Innovationswirkung honoriert der Preis insbesondere auch die Nutzwirkung für Handwerk und Kunden. So überzeugte der ACCU-TWIN, ein batteriebetriebenes Bolzenschweißgerät mit Doppelschweißpistole, in mehrfacher Hinsicht durch seine zahlreichen Neuerungen und wurde von der Jury besonders für seine Handlichkeit und Leistungsfähigkeit gelobt. Er wurde komplett neu nach den Wünschen der Kunden entwickelt und entspricht daher allen Anforderungen moderner Heizkostenabrechner.

Durch das effiziente Energiemanagement - eine intelligente Energieanzeige sowie ein exakter Zähler für die durchgeführten Schweißungen sorgen für maximale Transparenz - wird Energie gespart und folglich die Betriebszeit verlängert. Die praktische Kabelaufwicklung und das außenliegende Pistolenfach ersparen einen zusätzlichen Koffer und der spezielle Tragegurt sorgt für extrem hohe Mobilität, was besonders bei Arbeiten an hohen Heizkörpern von großem Vorteil ist.

Für HBS ist diese Auszeichnung nicht zuletzt auch eine willkommene Bestätigung dafür, dass die HBS-Firmenphilosophie, gezielt Zeit und Geld in innovative Forschungsarbeiten zu investieren, zukunftsweisend ist.

Den Preis - bestehend aus 5.000 €, einer Urkunde und einer Goldmedaille - nahmen sechs HBS-Mitarbeiter aus Geschäftsleitung, Vertrieb und Marketing, Betriebsleitung, Finanzen & Controlling sowie Productmanagement (siehe Foto) stellvertretend für das gesamte HBSTeam entgegen.