Neun Bewerbungen sind bisher für den Potsdamer Kongress-Preis 2012 eingegangen, die Ausschreibung läuft noch bis zum 15. September 2012

Potsdam, (PresseBox) - Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. September 2012 - zur Zeit liegen neun Bewerbungen für den Potsdamer Kongress-Preis 2012 vor. Die bisher vorliegenden Bewerbungen spiegeln wider, wie breit die Wissenschaft in Potsdam aufgestellt ist. Die Tagungen und Kongresse, die bisher eingereicht wurden, beschäftigten sich u. a. mit Themen aus der Kinder- und Jugendmedizin, der thermischen Abfallbehandlung oder mit Mikroalgen.

Der Potsdamer Kongress-Preis würdigt Veranstalterinnen und Veranstalter aus den Bereichen Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Kultur, die sich bei der Durchführung von Tagungen und Kongressen in Potsdam als Botschafterinnen und Botschafter der Landeshauptstadt Potsdam verdient gemacht haben. Initiatoren des Potsdamer Kongress-Preises sind die zwölf Hotels der ERFA-Gruppe Potsdam und der Verein proWissen, in Kooperation mit der Landeshauptstadt Potsdam, dem Netzwerk pearls, dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Brandenburg e.V. (DEHOGA) und dem PTS - Potsdam Convention & Group Travel Office.

Der Potsdamer Kongress-Preis wird in folgenden Kategorien vergeben:

- Regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen (ERFA-Gruppe)
- Einzelveranstaltungen (DEHOGA)
- Innovative und/oder außergewöhnliche Veranstaltungen (Landeshauptstadt Potsdam)
- Zusätzlich wird ein Sonderpreis für eine Veranstaltung mit interdisziplinärem Schwerpunkt vergeben (pearls).

Der Preis ist mit 1.000,- € pro Kategorie dotiert, der Sonderpreis mit 500,- €. Die Preisträgerinnen und Preisträger erhalten die Summe in vollem Umfang. Werden Teams ausgezeichnet, so erhalten diese gemeinsam das Preisgeld.

Unter dem folgenden Link können die Ausschreibungsbedingungen und der Bewerbungsbogen herunter geladen werden: http://prowissen-potsdam.de/kongresspreis

Termine für die Verleihung 2012
- Bewerbungszeitraum (Zeitpunkt des Kongresses): 1. Juli 2011 bis 30. Juni 2012
- Bewerbungsfrist: 1. Juni 2012 bis 15. September 2012
- Jurysitzung: Mitte Oktober 2012

Verleihung des Potsdamer Kongress-Preises und Neuberufenenempfang des Oberbürgermeisters: Donnerstag, 1. November 2012, im Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam, Jägerallee 20 in 14469 Potsdam.

Wenn Sie Fragen zum 3. Potsdamer Kongress-Preis haben oder weitere Informationen benötigen, wenn Sie sich bitte an Dr. Simone Leinkauf, proWissen Potsdam e.V., Telefon: 0331 20 11 525, Leinkauf@prowissen-potsdam.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.