Hamburger SPD startet Internet-Distrikt mit Server von Protonet

Hamburger Startup liefert innovative Lösung für politische Online-Diskussionsplattform

(PresseBox) ( Hamburg, )
Internet-Politik powered by Protonet - für den bundesweit ersten digitalen Distrikt setzt der Hamburger SPD-Kreisverband Wandsbek auf den Protonet-Server Carla. Damit will die SPD ihr Vorhaben forcieren, die bundesweit führende Internet-Partei zu werden. Mit Carla hat die Partei eine sichere Kommunikationsplattform geschaffen, auf der User diskutieren, Aufgaben verteilen und Termine festlegen können - wie bei Facebook und Twitter, aber mit kompletter Datenhoheit. "Wir freuen uns, dass sich auch Parteien den neuen Medien nicht verschließen, sondern den politischen Meinungsaustausch online fördern. Mit unseren Servern sorgen wir dafür, dass der User Kontrolle über seine Daten hat und diese nur für vorher festgelegte Personen einsehbar sind", so Philipp Baumgaertel, Business Development Manager bei Protonet.

Sicherheit und Datenhoheit - diese Punkte hatten bei der SPD oberste Priorität, als vor etwa zwei Jahren beschlossen wurde die bundesweit führende "Internet-Partei" zu werden. Jegliche Kommunikation solle ausschließlich auf einem eigenen Server stattfinden, der sich auf Hamburger Boden befindet. Das Ziel: Parteimitglieder können an sämtlichen Themen mitarbeiten, allerdings über das Internet - weder gebunden an bestimmte Zeiten noch an spezielle Orte.

Im Januar 2015 wurde nach längerer Testphase der erste digitale Distrikt der Hamburger SPD in Wandsbek gelauncht. Herzstück der neuen Plattform ist der Server Carla mit 4 TB Plattenspeicher und dem intuitiven Betriebsystem SOUL 2.0. Über die neue Kommunikationsplattform können User Neuigkeiten austauschen, diskutieren, Aufgaben verteilen sowie Aufgaben und Termine festlegen. Auf einer zusätzlichen Beschluss-Plattform können gemeinschaftlich Anträge formuliert und schließlich digital abgestimmt werden. Sämtlicher Datenaustausch ist effizient geschützt: Eine 2048 Bit SSL-Verschlüsselung ist für den Datenflow integriert.

Laut Partei sei es besonders wichtig gewesen, dass das neue digitale Portal alle Voraussetzungen des Parteiengesetzes und der Satzung erfüllt. Zudem versprechen sich die Politiker durch die Online-Plattform mehr Beteiligung an politischen Diskussionen. Carla von Protonet konnte alle technischen Voraussetzungen erfüllen und begeisterte die Politiker als unkompliziert installier- und bedienbarer Server mit intuitiver Bedienoberfläche, der die Vorteile moderner Cloud-Dienste, sozialer Netzwerkfunktionen sowie lokaler Datensicherheit und Kostentransparenz kombiniert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.