Brennstoffzellenexperte mit neuem Domizil

Proton Motor schafft Basis für verstärkte Geschäftsaktivitäten

(PresseBox) ( Puchheim, )
Proton Motor, Experte für Industrial Fuel Cells, Brennstoffzellen- und Hybridsysteme, bezieht Anfang Juli seinen neuen Firmenstandort in Puchheim bei München. Kunden und Partner finden dort künftig Verwaltung, Entwicklung und Produktion am gleichen Standort. Das Gebäude bietet Platz für etwa 100 Mitarbeiter und ausreichend Kapazitäten für künftige bauliche Erweiterungen. Mit dem Umzug legt Proton Motor eine wichtige Basis für die verstärkte Kommerzialisierung seiner Brennstoffzellentechnologie sowie für eine automatisierte Fertigung.

Ab 6. Juli 2007 finden Kunden und Geschäftspartner die Proton Motor Fuel Cell GmbH an ihrem neuen Standort in Puchheim. In der neuen Firmenzentrale des Brennstoffzellenexperten befinden sich künftig Verwaltung, Entwicklung sowie die Produktion unter einem Dach.

Das Gebäude wurde speziell nach den Anforderungen von Proton Motor umgestaltet. Die Gesamtfläche der neuen Firmenzentrale beträgt derzeit 3.000 Quadratmeter. Optional kann das Gebäude um 2.000 Quadratmeter vergrößert werden und bietet dann Platz für etwa 200 Mitarbeiter. Der Mietvertrag ist so gestaltet, dass Erweiterungsmaßnahmen zügig umgesetzt werden können. Zudem sind die Genehmigungen für eine bauliche Erweiterung bereits vorhanden. Damit ist das Unternehmen in der Lage, auch kurzfristig seine Kapazitäten zu erweitern und so auf wachsende Marktanforderungen zu reagieren.

Basis für Wachstum Mit dem Umzug an den neuen Standort schafft das bislang in Starnberg ansässige Unternehmen die Grundlage für die verstärkte Vermarktung seiner Brennstoffzellen- und Hybridsysteme sowie für eine automatisierte Fertigung – eine wichtige Voraussetzung für die kostengünstige Produktion der Produktlinien PM Basic, PM Package und PM Turnkey. „Mit dem neuen Standort sind wir fit für die Zukunft und die stetig steigende Nachfrage. Zudem sind wir bestens gewappnet, um unseren Business Plan in die Praxis umzusetzen“, erläutert Felix Heidelberg, CEO von Proton Motor.

Der bisherige Standort in Starnberg wurde für das expandierende Unternehmen zu eng. Aufgrund der Räumlichkeiten und der Infrastruktur war beispielsweise die notwendige Ausweitung der Produktion in Starnberg bislang nicht möglich. Der neue Standort in Puchheim verfügt hingegen über ausreichend Platz für die kommenden drei bis fünf Jahre.

Neben der optimalen Immobilie, die gleichzeitig hochwertige Büroflächen sowie ausreichend Platz für Entwicklung und Produktion bietet, gab die Infrastruktur in Puchheim den Ausschlag für den Umzug. Der Brennstoffzellenexperte profitiert dort künftig von der sehr guten Verkehrsanbindung durch Autobahn und öffentliche Verkehrsmittel, beispielsweise zum Münchner Flughafen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.