PROSTEP erweitert sein Angebot an V6 xPDM-Adaptern

(PresseBox) ( Darmstadt, )
Mit zwei neuen V6 xPDM-Adaptern - einem für SAP und einem für Teamcenter von Siemens PLM Software - hat PROSTEP sein Produktangebot erweitert. Nach dem im Frühjahr 2013 entwickelten V6 xPDM Windchill Adapter wird dadurch der Austausch von Daten zwischen CATIA V6 (VPM Central) von Dassault Systèmes und SAP beziehungsweise Teamcenter ermöglicht.

Die Produkte entstanden im Rahmen der engen Entwicklungspartnerschaft mit Dassault Systèmes. Da PROSTEP auch mit SAP und Siemens PLM Software eng zusammenarbeitet, konnten die Systeme nahtlos integriert werden. Damit können jetzt auch Unternehmen, die SAP oder Teamcenter verwenden, die innovativen V6-Produkte von Dassault in ihre bestehende Systemlandschaft integrieren.

Alle V6 xPDM-Adapter verwenden die bewährte OpenPDM-Technologie von PROSTEP und werden derzeit in ersten Kundenprojekten implementiert. Zu den Highlights der Produkte gehört die bidirektionale Synchronisierung von Produktstrukturen zwischen beiden Systemen. Übertragen werden neben den Metadaten auch CAD- und andere Dateien.

Die V6 xPDM-Adapter verwenden Standard-Schnittstellen sowie eine separate Business-Logik und ermöglichen damit eine nahtlose Integration von V6 und anderen Systemen. Durch diese Systemarchitektur wird der Aufwand für System-Upgrades spürbar verringert. Typische Anwendungsszenarien sind in den Adaptern vorkonfiguriert, wodurch die Einführungsphase erheblich verkürzt werden kann.

Um seinen Kunden noch mehr Integrationslösungen anbieten zu können, arbeitet PROSTEP bereits mit Hochdruck an der Entwicklung weiterer Produkte, die auf xPDM basieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.