PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 521446 (pronova BKK)
  • pronova BKK
  • Brunckstr. 47
  • 67063 Ludwigshafen
  • https://www.pronovabkk.de
  • Ansprechpartner
  • Maria Düsing
  • 0214 32296 1256

Aktuelle Umfrage zeigt

Deutschland bleibt das beliebteste Reiseziel der Deutschen

(PresseBox) (Ludwigshafen, ) 63 % der Bundesbürger und Bundesbürgerinnen waren 2012 schon im Urlaub oder planen noch eine Reise. Jeder Zweite bleibt dabei im eigenen Land - der Trend zum Urlaub in Deutschlands Regionen ist damit ungebrochen. Das zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage, die von der pronova BKK in Auftrag gegeben wurde.

Jeder Dritte der Befragten über 30 zieht Nordsee, Ostsee, Bayrische Alpen oder Mittelgebirge fernen Zielen vor. Lediglich die 18-29-Jährigen haben einen anderen Favoriten: 28 % verbringen die schönste Zeit des Jahres in Spanien. Insgesamt belegt die südeuropäische Reiseregion mit Balearen, Kanaren und Zielen auf dem sonnigen Festland den 2. Platz. Einer von zehn Befragten gibt Italien als Reiseziel für 2012 an. Ebenfalls 10 % der Teilnehmerinnen und Teilnehmer planen einen Trip außerhalb Europas oder haben dieses Jahr schon eine Fernreise gemacht. In der Altergruppe der 18-29-Jährigen gaben dieses sogar 18 % an.

Vom Alltag abschalten

Bei einem sind sich die Befragten jeden Alters einig: höchste Priorität im Urlaub hat die Entspannung. 3 von 4 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Generation "60 plus" wollen bei der Urlaubsreise Energiereserven auftanken - in den jüngeren Gruppen ist dieses 9 von 10 Befragten das größte Anliegen. An zweiter Stelle folgt bei den Westdeutschen der Wunsch, fremde Kulturen kennen zu lernen. Ostdeutsche möchten mit rund 77 % nach der Entspannung vor allem Zeit mit der Familie verbringen. Über 60 % der Befragten unter 60 wollen zudem Sonne tanken, bei den Senioren sind es noch 40 % Sonnenanbeter. Sich sportlich zu betätigen plant rund die Hälfte aller Bundesbürgerinnen und Bürger, nur jeder Fünfte möchte den Urlaub dazu nutzen, eine Fremdsprache zu erlernen.

Stressfrei in die Ferien

Damit im Urlaub die gewünschte Erholung eintritt, sollte man die Erwartungen daran nicht zu hoch setzen. Stress oder ein kleiner Streit unter den Familienmitgliedern gehören meistens dazu, sind oft aber auch schnell wieder vergessen. Der Urlaub ist dadurch nicht gleich ruiniert. Bei Reisen mit dem Auto birgt besonders ein Stau großes Stress-Potenzial: man rollt in einer Blechlawine bei unerträglicher Hitze langsam vorwärts, die Wasservorräte sind aufgebraucht und die Kinder nörgeln auf dem Rücksitz. Um dieses Szenario zu vermeiden, sollte man immer genügend leichte Verpflegung und Wasser sowie Beschäftigung und Autoscheiben-Sonnenschutz für die Kleinen dabei haben. Wer früh morgens, spät abends oder nachts die Reise antritt, kann mit milden Temperaturen und einer geringen Staugefahr rechnen. Außerdem sollte man die Fahrzeit großzügig einplanen, um nicht in Zeitdruck zu geraten.

Erholen statt Erkranken

Wird man im Urlaub allerdings krank, sinkt der Erholungs-Faktor schnell auf Null. Bei Reisen innerhalb Deutschlands sollte man daher im Vorfeld seine Tetanus-Impfung überprüfen und ggf. auffrischen lassen. Außerdem ist es wichtig, sich über das Zeckenrisiko der Urlaubsregion, besonders in Süddeutschland, zu informieren. Wer weiter weg möchte, sollte sich über die medizinischen Bedingungen des Reiselandes, regionale Krankheiten und Impfungen im Klaren sein. Die pronova BKK empfiehlt, sich möglichst frühzeitig vom Hausarzt oder der Hausärztin beraten zu lassen. Die Trinkwasserqualität und -versorgung spielt im Ausland ebenfalls eine große Rolle. Auch in südeuropäischen Ländern sollte Leitungswasser nicht getrunken werden. Auch Eiswürfel und bereits geöffnete Mineralwasserflaschen können Keime enthalten. Wer eine Reise außerhalb Deutschlands plant, sollte in jedem Fall eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Einige Krankenkassen, wie zum Beispiel die pronova BKK, bieten eine 24-h-Hotline mit medizinischer Beratung und praktischer Hilfe gerade bei Erkrankungen im Ausland an.

In jeden Koffer gehört eine gut sortierte Reiseapotheke mit folgendem Inhalt:

- Medikamente gegen Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen, Fieber, Schmerzzustände und regionale Krankheiten des Reiselandes (z.B. Malaria)
- Grundausstattung zur Wundversorgung (Pflaster, Verband, Steril-Flüssigkeit)
- Sonnencreme, Antiallergikum, Anti-Insekten-Mittel
- Augen- und Ohrentropfen
- Splitterpinzette und Verbandschere

pronova BKK

Die pronova BKK ist aus Zusammenschlüssen der Betriebskrankenkassen großer Weltkonzerne wie z.B. Bayer, BASF, Ford, Continental oder Hapag-Lloyd entstanden. Die Kasse ist bundesweit für alle Interessierten geöffnet. Rund 650.000 Kundinnen und Kunden schätzen die persönliche Betreuung, den exzellenten Service und die umfassenden Leistungen. Die pronova BKK ist mit einem dichten Geschäftsstellennetz an rund 90 Kundenservice- und Beratungsstellen vertreten. Sie gehört zu den größten Betriebskrankenkassen und zu den 25 größten Krankenkassen in Deutschland. Weitere Informationen unter www.pronovabkk.de.