Tätowierung der Mitarbeiter - Employer Branding weiter gedacht

(PresseBox) ( Eschborn, )
Alle Mitarbeiter der progros Einkaufsgesellschaft (www.progros.de) werden von April an ein Tattoo des progros-Logos tragen. Anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums haben bei einer Mitarbeiterversammlung 87 Prozent der Mitarbeiter zugestimmt, das progros-Logo künftig als Schmuckstück (Tattoo) am Körper zu tragen.

Employer Branding weiter gedacht: Alle Mitarbeiter der progros Einkaufsgesellschaft werden von April an ein Tattoo des progros-Logos tragen. Bei einer Mitarbeiterversammlung in Eschborn haben 87 Prozent der insgesamt 40 Mitarbeiter zugestimmt, das progros-Icon als Schmuckstück (Tattoo) am Körper zu tragen. Ob an Oberarm oder Wade, links oder rechts bleibt dabei jedem Mitarbeiter der Einkaufsgesellschaft selbst überlassen. Die progros übernimmt die Kosten für die Tätowierung. Ein entsprechendes Tattoo-Studio wurde auch schon gefunden und die ersten Tattoos bereits gestochen. „Ich war total überrascht von dieser verbindlichen Kollektiventscheidung. Habe dagegen gestimmt! Muss jetzt selber ran und hoffe, dass das nicht zu weh tut. Die Idee meines Teams finde ich dennoch klasse, weil das Employer Branding weiter gedacht ist. Außerdem passt das gut ins Jahr 2016, in dem wir 30-jähriges Bestehen feiern. Bin gespannt, wie das Tattoo bei unseren Kollegen in 30 Jahren aussehen wird. Bestimmt doppelt so groß, wie die progros dann auch“, so Jochen Oehler, Geschäftsführer der progros. Ziel der Mitarbeiter-Aktion ist, den Spirit der progros hautnah zum Ausdruck zu bringen – nämlich Teamgeist und Verbundenheit, Innovation und Herzblut.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.