Progress analysiert Technologie-Trends 2009

(PresseBox) ( Köln, )
Progress Software hat die wichtigsten IT-Trends des kommenden Jahres untersucht. Angesichts der weltweiten wirtschaftlichen Entwicklung wird es 2009 eine besondere Herausforderung für die CIOs sein, an Innovationen festzuhalten.

Die Progress Software Corporation, einer der weltweit führenden Anbieter von Applikations-Infrastruktur-Software für die Entwicklung, Implementierung, Integration und das Management von Geschäftsanwendungen, hat einen Ausblick auf die technologischen Entwicklungen des nächsten Jahres vorgenommen. Die Grundlage der Einschätzungen bilden Gespräche mit Kunden von Progress Software und eigene Untersuchungen. Dabei haben sich fünf wichtige Trends für 2009 herausgeschält:

1. Offene Architekturen werden die Gewichte in der IT weiter verschieben: Vor dem Hintergrund eines hohen Integrationsbedarfs und einer stärkeren Fokussierung auf die Kerngeschäftsprozesse werden SaaS (Software as a Service), Cloud Computing und Open Source auf breiter Front umgesetzt.

2. "Eventing" wird seinen Platz in den Business-Systemen erobern. Um ihre Flexibilität und Agilität zu verbessern, werden sich Unternehmen weiter in Richtung ereignisgesteuerter Konzepte bewegen. Der Erfolg von IT-Implementierungen wird künftig daran gemessen werden, wie die Systeme auf Events reagieren können.

3. Mergers und Acquisitions sowie die Straffung von Geschäftsprozessen wird Kollaborations-Projekte stärken. Komplexe Systeme von zusammengelegten Unternehmen und schrumpfende Teams lassen die Technologie für die Zusammenarbeit wichtiger werden.

4. Traditionell innovative Sektoren werden überholt. Branchen, die technologisch üblicherweise zu den "Early Adopters" zählen, wie etwa der Finanzsektor, werden eher bestehende Investitionen sichern und sich auf die Stärkung des Ertrags konzentrieren. Innovationen werden aus anderen Bereichen kommen, wo bisher weniger in neue Technologien investiert wurde.

5. Im raueren wirtschaftlichen Klima werden sich drei unterschiedliche Typen von CIOs herausbilden: Es gibt CIOs, die aggressiv nach zusätzlichem Budget für Innovationen suchen, andere verteidigen bestehende Budgets durch die Auslagerung von allem, was nicht zu den Kernaktivitäten gehört, wieder andere werden sich auf eine Straffung der Kosten konzentrieren.

"Im allgemeinen wirtschaftlichen Abschwung wird die IT für die Unternehmen eine wichtige Rolle spielen, weil sie für die Effizienz sorgen kann, die für die Einsparung von Kosten erforderlich ist", erklärt Dr. Giles Nelson, CTO, Progress Software, EMEA. "CIOs, die sowohl die Budgets als auch die Technologien kennen, müssen daher der Geschäftsleitung angehören, denn es hängt letzten Endes von ihnen ab, ob die Unternehmen tatsächlich effizienter werden können."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.