Progress Pacific: Mobile Applikationen schnell entwickeln

(PresseBox) ( Frankfurt, )
Progress hat die RAD-Funktionen (Rapid Application Development) seiner Entwicklungsplattform Progress Pacific ausgebaut. Entwickler können jetzt mobile und Web-Applikationen für den Einsatz in Unternehmen schneller als mit anderen Plattform-as-a-Service (PaaS)-Lösungen erstellen.

Mit neuen Features für die Entwicklung mobiler Systeme wartet Progress Rollbase, die RAD-Komponente der Pacific-Plattform, auf: Mit den ganz auf Standards basierenden neuen Funktionen können Entwickler schnell und einfach Lösungen für mobile Anwendungen und für das Cloud Computing auf einer einheitlichen Plattform realisieren. Diese Lösungen lassen sich problemlos in eine Backend-Infrastruktur integrieren oder in der Cloud implementieren.

Die Pacific-Plattform von Progress ermöglicht die visuelle Entwicklung von Apps für das Web, sowie für Android- und iOS-Geräte, ohne dass eine kostspielige und zeitaufwändige gerätespezifische Codierung notwendig wäre. Dadurch wird die Erweiterung bestehender Unternehmensanwendungen um mobile Fähigkeiten wesentlich vereinfacht und beschleunigt. Auf die gleiche Weise lassen sich neue Apps für Web- oder Mobile-Interfaces oder auch reine Handy-Apps entwickeln.

Die wichtigsten Vorteile von Progress Rollbase Mobile:

- Ein umfassender, modellgetriebener Ansatz mit Drag-and-Drop- sowie Point-and-Click-Tools,
- automatische Generierung der Server-Objekte, die für den sicheren Zugriff auf geschäftskritische Informationen oder auf vorhandene Geschäfts-Logik notwendig sind,
- einfache Einrichtung, Steuerung und Verwaltung von Push-Benachrichtigungen von Backend-Services für mobile Clients,
- eine Auswahl einfacher Deployment-Optionen, entweder über App-Stores oder in der Cloud.

Die neuen Funktionen von Progress Rollbase sind Teil eines umfangreichen Programms, mit dem Progress mobile Technologien in seine Lösungen integriert und die Erstellung von Unternehmensanwendungen auf beliebigen Endgeräten ermöglicht.

"Progress hat erhebliche Investitionen im Bereich Mobilität getätigt, damit Anwender die Vorteile der modellgetriebenen, schnellen App-Entwicklung und der Cloud einfach nutzen können", erklärt John Goodson, Chief Product Officer bei Progress. "Unsere Pacific-Plattform ist eine umfassende PaaS-Lösung, mit der Anwender je nach Bedarf Deployment-Umgebungen, Datenquellen und Business-Logik-Tools einsetzen und damit auf Business-Anforderungen schnell reagieren können."

Eine kostenlose Testversion ist verfügbar unter: https://pacific.progress.com/console/register
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.