PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 593454 (ProfitBricks GmbH)
  • ProfitBricks GmbH
  • Greifswalder Str. 207
  • 10405 Berlin
  • https://www.profitbricks.de
  • Ansprechpartner
  • Robert Kerschensteiner
  • +49 (30) 93934-340

ProfitBricks macht virtuelle Rechenzentren hochverfügbar

(PresseBox) (Berlin, ) .
- Im Infrastructure as a Service-Angebot (IaaS) von ProfitBricks wird die IPv4-Adresse dynamisch mittels Address Resolution Protocol (ARP) an Virtuelle Maschinen (VM) geroutet
- Dynamische Zuordnung verhindert Ausfälle oder Verzögerungen im virtuellen Netzwerk, wenn eine Maschine Probleme macht – anders als bei der üblichen festen Zuordnung der IPv4-Adresse an eine VM
- Standard High Availability Implementierungen von Linux-HA z.B. in Ubuntu oder Debian sind out of the box nutzbar

Ab sofort kommen Kunden des Infrastructure as a Service-Angebots (IaaS) von ProfitBricks (http://www.profitbricks.de) in den Genuss echter Hochverfügbarkeit ihres virtuellen Rechenzentrums. Anders als andere Anbieter, die die IPv4-Adresse an eine Virtuelle Maschine (VM) koppeln, weist der hauseigene Netzwerkstack von ProfitBricks diese Adresse dynamisch einer beliebigen VM zu. Per default ist zwar ein definierte VM zugeteilt, aber auch an jede andere VM im virtuellen Netzwerk kann die IPv4-Adresse ohne Verzögerung geroutet werden. Somit ist maximale Ausfallsicherheit des virtuellen Rechenzentrums gegeben. Möglich wird dies, weil der Netzwerkstack von ProfitBricks Gratuitous ARP (Address Resolution Protocol) unterstützt.

Gleichzeitig bedeutet dies, dass Linux-HA in seinen Implementierungen beispielsweise in Ubuntu oder Debian ohne weitere Anpassungen direkt out of the box genutzt werden kann. Als Konsequenz daraus sind bei ProfitBricks gehostete virtuelle Rechenzentren im selben Maße ausfallsicher wie dedizierte physische Hochverfügbarkeits-Rechenzentren. Das ist bisher in der Welt des Cloud Computing einmalig.

Einmalig: Hochverfügbarkeit in der Cloud

Die neue Hochverfügbarkeitsfunktion wurde auf Kundenwunsch entwickelt und stand bereits nach weniger als 20 Tagen zur Verfügung. Sie kommt ab sofort automatisch allen Kunden von ProfitBricks zugute, wenn sie ihr virtuelles Netzwerk über die einzigartige grafische Benutzeroberfläche ProfitBricks Data Center Designer (DCD) konfigurieren.

„Die kurze Entwicklungszeit und die einfache Implementierung dieses Feature zeigt, dass wir mit unserem Konzept der konsequenten Virtualisierung des gesamten Netzwerks genau richtig liegen“, zeigt sich Achim Weiß, Geschäftsführer und CTO von ProfitBricks, zufrieden mit der Neuentwicklung. „Das ist es, was wir unter IaaS der nächsten Generation verstehen.“

ProfitBricks GmbH

ProfitBricks GmbH wurde Ende 2010 von Achim Weiß und Andreas Gauger, zwei Pionieren der Hosting-Branche, gegründet und beschäftigt derzeit rund 115 Mitarbeiter aus 20 Nationen. Das Angebot: ProfitBricks stellt skalierbare IT-Ressourcen, einfache Konfigurations- und Verwaltungsmöglichkeiten sowie 24/7-Betreuung durch erfahrene Systemadministratoren zur Verfügung. Die Kunden zahlen minutengenau, d.h. nur für tatsächlich in Anspruch genommene Leistungen. ProfitBricks' Dienste und Rechenzentren unterliegen den strengen deutschen Datenschutzbestimmungen und Sicherheitsrichtlinien. Weitere Informationen unter www.profitbricks.com.