Schnittstelle Digitalfunkstecker V1.0: kompatible Überarbeitung V1.0.1 liegt vor

Berlin, (PresseBox) - Das Expertenforum Digitalfunkstecker des PMeV – Netzwerk Sichere Kommunikation hat die Schnittstellendefinition Digitalfunkstecker in der Version 1.0 überarbeitet. Die angepasste Version 1.0.1 liegt nun vor. Bei ihr handelt es sich nicht um eine neue Version; sie beinhaltet vielmehr Präzisierungen und Klarstellungen in der technischen Beschreibung, die das Expertenforum aufgrund der Erfahrungen von Nutzern und Herstellern vorgenommen hat. Nicht geändert wurden die XSD- und WSDL-Schemata. Die Version 1.0.1 ist somit zur Version 1.0 voll kompatibel.

Der Digitalfunkstecker V1.0 steht Nutzern und Herstellern von Leitstellentechnik seit September 2015 als ein ausgereifter und ausgiebig getesteter Standard für die Nutzung des BOS-Digitalfunks in Deutschland zur Verfügung – nunmehr als V1.0.1. „Für das kommende Jahr ist dann, darauf aufsetzend, eine Weiterentwicklung des DF-Steckers angedacht, die einige zusätzliche und verbesserte Leistungen unterstützen soll. In Hinblick darauf beinhaltet die V1.0.1 bereits die Mechanik für ein zukünftiges Versionsmanagement", erklärt Dr. Jürgen Machui, Leiter des Expertenforums Digitalfunkstecker.

Die Technische Beschreibung 1.0.1 ist auf der Homepage des PMeV abrufbar: www.pmev.de/fileadmin/user_upload/downloads/downloads_pmev/Digitalfunkstecker/Digitalfunkstecker_DF-Stecker_V1-0-1_Technical-Description_XSD_WSDL.zip

Ferner ist sie im geschützten Bereich der BDBOS-Homepage eingestellt.

Bundesverband Professioneller Mobilfunk e.V. (PMeV)

Der PMeV ist ein Netzwerk führender Anbieter und Anwender sicherer Kommunikationslösungen für den professionellen Einsatz. Seine Mitglieder sind Hersteller, System- und Applikationshäuser, Netzbetreiber, Anwender, Berater sowie darüber hinaus weitere Fachleute und Experten.

Der PMeV führt Anbieter und Anwender zusammen, um Chancen und Risiken unterschiedlicher Lösungsansätze und Konzepte gemeinsam zu erörtern und unterschiedliche Technologien und technische Lösungen zu bewerten. Er bietet ein Forum für den neutralen, herstellerunabhängigen und partnerschaftlichen Dialog. Der PMeV versteht sich als Kompetenznetzwerk, das sowohl nach innen als auch nach außen wirkt.

Sichere Kommunikationssysteme für Sicherheitsbehörden, Betreiber kritischer Infrastrukturen und die Industrie tragen entscheidend zur Sicherheit unserer Gesellschaft bei. Das Bewusstsein dafür zu schaffen, ist eine der zentralen Aufgaben des PMeV. Dafür engagiert sich der PMeV, indem er den Dialog mit Politik, Behörden, Institutionen und sonstigen Marktpartnern sowie mit der interessierten Öffentlichkeit führt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.