PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 439913 (Pro2 Anlagentechnik GmbH)
  • Pro2 Anlagentechnik GmbH
  • Schmelzerstraße 25
  • 47877 Willich
  • http://www.pro2.com
  • Ansprechpartner
  • Jens Bodem
  • +49 (2154) 488-122

Besuch des Bundesumweltministers Dr. Norbert Röttgen (CDU) bei Pro2 in Willich im Rahmen der Ehrenamtstour

(PresseBox) (Willich, ) Im Rahmen einer Veranstaltung der Mittelstandsvereinigung der CDU (MIT Willich) besuchte Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen den Produktionsstandort der Pro2 Anlagentechnik GmbH in Willich, NRW. Röttgen besichtigte die Produktionshallen und hielt vor Vertretern aus der Wirtschaft, dem Finanzbereich, der Politik und Teilen der Belegschaft einen Vortrag zur Energiewende.

In seinem Vortrag mit dem Titel "Neue Energiepolitik - Chance für die Wirtschaft" betonte der Bundesumweltminister die Schlüsselfunktion von dezentralen, gasbetriebenen Blockheizkraftwerken (BHKW), insbesondere den Einsatz von Blockheizkraftwerken in Biogasanlagen. Wind-, Solar-, Geothermie- und Wasserkraftwerke könnten die Stromversorgung zu einem Großteil übernehmen. Besonders in Zeiten, in denen der Energiehunger erhöht sei oder die erneuerbaren Energiequellen wie Wind-und Solarkraftwerke nur unzureichend Energie liefern könnten, würden hochflexible Kraftwerke als Stromquellen benötigt. Anders als große Kohle- oder Atomkraftwerke seien Gaskraftwerke, speziell kleinere Anlagen zur dezentralen Energieversorgung, in der Lage, diesen Anforderungen gerecht zu werden. Sie ließen sich innerhalb kürzester Zeit hoch- oder runterfahren und machten es damit möglich, das Stromnetz zu stabilisieren und den Strom bedarfsgerecht zu erzeugen. Diese Eigenschaft mache dezentrale Blockheizkraftwerke unentbehrlich in einem Energiekonzept, das den Schwerpunkt auf erneuerbare Energien lege.

Weiter sprach Röttgen den hohen Wirkungsgrad durch die Kraft-Wärme-Kopplung an und prophezeite den mittelständischen Unternehmen wie Pro2 eine wachsende Bedeutung beim Umbau der Energieversorgung in Deutschland und weltweit.

In seiner Rede lobte Rötten auch die Arbeit des Willicher Naturschutzbundes (NABU), der für sein Steinkauzprojekt mit einem Preis bedacht wurde.

Pro2 Anlagentechnik GmbH

Pro2 ist führender Systemhersteller für dezentrale Energietechnik und Bioenergie. Pro2-Anlagen versorgen weltweit Menschen und Maschinen mit Energie - vom global agierenden Stromkonzern bis hin zu regionalen Verwaltungen, Landwirten und Industrieunternehmen. Als mittelständisches Unternehmen mit Hauptsitz in Willich (NRW) expandiert Pro2 gezielt in die sich entwickelnden Märkte der dezentralen und erneuerbaren Energien. Angefangen mit der Aufbereitung und Verstromung von Deponie- und Grubengas plant, baut und betreut Pro2 heute mit langjähriger Erfahrung hocheffiziente Anlagen zur gewinnbringenden Nutzung Erneuerbarer Energien. Zum Leistungsspektrum von Pro2 zählen neben Blockheizkraftwerken (BHKW) zum Betrieb mit Bio-, Klär-, Deponie-, Gruben- oder Erdgas auch Gasreinigungsanlagen und Gastechnik (Fackel- und Verdichteranlagen). Pro2 hat über 650 Anlagen mit einer elektrischen Gesamtleistung von über 700MW in über 30 Ländern geliefert. Das Unternehmen beschäftigt 120 Mitarbeiter.