PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 844895 (Pro-K - Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.)
  • Pro-K - Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.
  • Städelstrasse 10
  • 60596 Frankfurt am Main
  • http://www.pro-kunststoff.de
  • Ansprechpartner
  • Ralf Olsen
  • +49 (69) 27105-30

pro-K: Frühjahrstagung bei pinta abdichtungen GmbH

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die erneut gut besuchte Frühjahrstagung der pro-K Fachgruppen Kunststofffenstersysteme und Haustürfüllungen fand Mitte März auf Einladung der pinta abdichtung GmbH in Bückeburg statt. Der pro-K veranstaltete bisher 24 Fachtagungen dieser Art, die vorrangig dem Informations- und Meinungsaustausch dienen. In den diesjährigen sieben Fachvorträgen wurden vielseitige Branchenthemen vorgestellt und diskutiert. 

Neben der Vorstellung der aktuellen Marktzahlen zum Fenster- und Türenmarkt in Deutschland durch Ralf Olsen (Hauptgeschäftsführer pro-K) berichtetet Michael Dietz (Rehau AG + Co) über die Fortschritte der europäischen Recyclinginitiative Vinyl+ und Recovinyl. Dr. Harald Braun (KANEKA Belgium NV) warf einen Blick auf den Einsatz von Polymeren-Additiven für PVC-Fenster- und Türsysteme und Stefan Friedrich (Renolit SE) stellte die aktuellen Entwicklungen bei Fensterfolien vor. Ferner wurde von Volker Könnel (profine GmbH) das innovative und mit dem pro-K award ausgezeichnete Schließsystem für Fenster präsentiert.  Zum Highlight der Veranstaltung zählte auch die erstmalige Vorstellung eines Prüfrahmens für Haustürfüllungen. Frank Heinitz (Rodenberg Türsysteme AG) gab den Teilnehmern eine praxisnahe Einweisung in die Handhabung mit dem neuen Prüfgerät. Zum Abschluss informierte Wolf-Rüdiger Daniel (Geschäftsführer pinta abdichtung Gmbh) die Teilnehmer über die Firma und Produkte der pinta abdichtungen GmbH.

Eine Betriebsbesichtigung der pinta abdichtung GmbH rundete die Veranstaltung ab und gab Einblicke in die Herstellung von imprägnierten und vorkomprimierten Dichtungsbändern für den Hoch- und Tiefbau.                   

Pro-K - Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.

Unter dem Motto "Kunststoff: Werkstoff des 21. Jahrhunderts" hat es sich pro-K zur Aufgabe gemacht, die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, das enorme Potential und die Leistungseigenschaften von Kunststoff im Bereich der Konsumprodukte und Halbzeuge aufzuzeigen und das Image von Kunststoff und seinen Produkten aktiv zu fördern.

pro-K ist Trägerverband des Gesamtverbandes der Kunststoff verarbeitenden Industrie e.V. (GKV).

Die Kunststoff verarbeitende Industrie ist mit einem Jahresumsatz von 59 Mrd. € und 311.000 Beschäftigten in 2.866 Betrieben einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland. Die vorwiegend mittelständisch geprägte Branche zeichnet sich durch hohe Innovationskraft und eine vielfältige Produktpalette aus.

Weitere Informationen über pro-K erhalten Sie unter www.pro-kunststoff.de.