PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 836490 (Pro-K - Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.)
  • Pro-K - Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.
  • Städelstrasse 10
  • 60596 Frankfurt am Main
  • http://www.pro-kunststoff.de
  • Ansprechpartner
  • Ralf Olsen
  • +49 (69) 27105-26

pro-K Branchentreff für Kunststofffenstersysteme und Haustürfüllungen

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Am 15. und 16. März treffen sich die  Hersteller von Kunststofffenstersystemen und Haustürfüllungen zur Frühjahrstagung in Bückeburg. Der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. präsentiert in seiner seit 2001 bestehenden Veranstaltungsreihe kompaktes Wissen rund um die aktuellen Entwicklungen und Markttrends.

Wie entwickelt sich der Bau-, Fenster- und Türenmarkt? Was gibt es Neues bei der Recycling-Initiative in Deutschland und in Brüssel? Welche Farben liegen im Trend? Welche Möglichkeiten bestehen beim Einsatz von Polymer-Additiven für PVC - Fenster- und Türprofile?

Die diesjährige Frühjahrstagung gibt Antworten darauf und bietet mit branchenübergreifenden Fachvorträgen eine große Auswahl von technischen und innovativen Themen.

Zu den Gastreferenten gehören Dr. Harald Braun (KANEKA Belgium NV), Wolf-Rüdiger Daniel (pinta abdichtung Gmbh), Michael Dietz (Rehau AG + Co), Stefan Friedrich (Renolit SE), Frank Heinitz (Rodenberg Türsysteme AG), Volker Könnel (profine GmbH)

Nutzen Sie die Chance, sich mit den Führenden der Branche auszutauschen und neue Innovationen zu diskutieren.

Eine Betriebsbesichtigung der pinta abdichtung Gmbh rundet das Programm ab und bietet interessante Einblicke in Produktion von Abdichtungsbändern.

Interessierte wenden sich an Gabriele Kögler: 069/27105-31, gabriele.koegler@pro-kunststoff.de

Pro-K - Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V.

Unter dem Motto "Kunststoff: Werkstoff des 21. Jahrhunderts" hat es sich pro-K zur Aufgabe gemacht, die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, das enorme Potential und die Leistungseigenschaften von Kunststoff im Bereich der Konsumprodukte und Halbzeuge aufzuzeigen und das Image von Kunststoff und seinen Produkten aktiv zu fördern.

pro-K ist Trägerverband des Gesamtverbandes der Kunststoff verarbeitenden Industrie e.V. (GKV).

Die Kunststoff verarbeitende Industrie ist mit einem Jahresumsatz von 59 Mrd. € und 311.000 Beschäftigten in 2.866 Betrieben einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Deutschland. Die vorwiegend mittelständisch geprägte Branche zeichnet sich durch hohe Innovationskraft und eine vielfältige Produktpalette aus.

Weitere Informationen über pro-K erhalten Sie unter www.pro-kunststoff.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.