Versand und lokales Entschlüsseln von HTML5 eMails

Via PrivaSphere Secure Messaging können neu im Browser-entschlüsselbare Meldungen versandt werden

(PresseBox) ( Zürich, )
Das Schweizer IT Security EPFL Start-up Di55erent und die PrivaSphere AG haben eine sichere, auf HTML5 basierende Art der Auslieferung vertraulicher eMails in PrivaSphere Secure Messaging integriert (in «Beta» Phase).
Wie EPFL-Professorin Dr. Sabine Süsstrunk, sagt, "für Wissenschaftler wie mich und Fachleute wie Rechtsanwälte oder Wirtschaftsprüfer ist die Leichtigkeit der Verschlüsselung durch die Produkte der Di55erent sehr wertvoll".

Der Mail-Inhalt wird als AES verschlüsselter .htm-Anhang ausgeliefert und kann beim Empfänger lokal in fast jedem Web Browser entschlüsselt werden.
Der notwendige lange Schlüssel wird über PrivaSphere ausgeliefert.

Die Vorteile sind:


Die Entschlüsselung ist vollständig Browser-basiert, keine weiteren Installationen oder Zertifikate sind notwendig
Die Entschlüsselung läuft lokal auf dem Rechner des Empfängers – es ist dabei keine Internet-Verbindung notwendig
Mit dem erhaltenen Passwort kann die Mitteilung jederzeit unabhängig von der PrivaSphere Plattform entschlüsselt werden
swi5t verwendet starke AES 128 oder 256 Bit Verschlüsselung
Eine einmalige Übertragung der Mitteilung genügt 


Beat Weber, COO von PrivaSphere meint: "Mit dieser Technologie können Meldungen ohne jegliche Konfiguration sicher ausgeliefert werden und sogar auf das geschützte Bereithalten der Inhalte auf der PrivaSphere Plattform kann verzichtet werden".

Die neue Technologie steht ab sofort allen registrierten PrivaSphere Benutzern ohne Zusatzkosten zur Verfügung.

Mehr Informationen zur Benutzung finden Sie hier: https://p4u.ch/PushAES In der Beilage zu dieser Mitteilung finden Sie eine verschlüsselte Beispiel-Datei. Diese kann im Browser geöffnet werden.

Beispiel-Datei: https://p4u.ch/HTML5
Der Schlüssel ist: gbxpdb4ege8jqaqj5ymd9czun8

Über di55erent:
The technology of "swi5t" has been developed by this EPFL data security start-up. The flagship product, swi5t, with a patent pending, is a software that allows a user protect any file by encrypting it. The encrypted file can be shared via email or over cloud storage services without worries. The encrypted file is self extracting in nature - it opens up in a browser and upon entering the right password decrypts the file.
The second security solution 'MakeSends' allows end-to-end encrypted transfer of large files. It is completely browser based, requiring no installations. The third product is Ukeepit. It is a software that lets the user protect any folder by splitting its contents into several pieces, encrypting each piece, and then distributing them over Dropbox, Google drive and other storage devices choses by the user. In this way, not only are the files protected using encryption, but by also making sure that no single storage location has a whole file.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.