PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 376243 (PRISMA European Capacity Platform GmbH)
  • PRISMA European Capacity Platform GmbH
  • Schillerstraße 4
  • 04109 Leipzig
  • http://www.prisma-capacity.eu
  • Ansprechpartner
  • Ralf Borschinsky
  • +49 (341) 443-7211

trac-x auf dem Weg zu Europas erster Primärkapazitätsplattform für Gas

(PresseBox) (Leipzig, ) trac-x stellt die Weichen für den Einstieg in den Handel mit Primärkapazitäten: Die europäische Online-Plattform für den Sekundärhandel mit Transportkapazitäten möchte Betreiber der vom Gesetzgeber geforderten Plattform zur Vermarktung von Primär­kapazitäten werden. Damit knüpft trac-x nahtlos an die umfangreichen Vorarbeiten der Fernleitungsnetzbetreiber an. "Mit dieser Neuausrichtung zur ersten Online-Plattform für den Handel mit Primärkapazitäten in Europa leistet trac-x einen wichtigen Beitrag zur Vereinfachung des europaweiten Gashandels", erklärte Volkmar Müller, Geschäftsführer der trac-x Transport Capacity Exchange GmbH, heute in Leipzig.

Damit trac-x alle gesetzlichen Anforderungen an den Betrieb dieser Plattform gemäß §12 Gasnetzzugangsverordnung erfüllen kann, sind um­fangreiche operative und gesellschaftsrechtliche Veränderun­gen notwendig. Wesentliche Voraussetzungen dazu haben die derzeitigen Gesellschafter der trac-x Transport Capacity Exchange GmbH bereits geschaffen:

- VNG-Erdgascommerz GmbH hat am 22. September 2010 ihre Geschäftsanteile an die ONTRAS - VNG Gastransport GmbH übertragen.
- Die derzeitigen Gesellschafter sind übereingekommen, den Kreis der Gesellschafter zu erweitern, und haben in den Unternehmenszweck den Handel mit Primärkapazitäten aufgenommen.

In den kommenden Wochen wird trac-x allen involvierten Fernleitungsnetz­betreibern ein entsprechendes Angebot mit dem Ziel unterbreiten, die notwendigen Gespräche kurzfristig zu führen und abzuschließen.

Die vorgesehene Erweiterung der Geschäftstätigkeit und des Gesell­schafterkreises von trac-x steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt, womit die Gesellschafter und die Geschäftsführung rechnen.

PRISMA European Capacity Platform GmbH

Die trac-x Transport Capacity Exchange GmbH wurde mit dem Ziel gegründet, einen transparenten und diskriminierungsfreien Handelsplatz für die Sekundärvermarktung von Transportkapazitäten für Gas zu schaffen. Dazu betreibt sie bereits seit März 2005 eine Online-Handelsplattform für Erdgas-Transportkapazitäten in Europa. Registrierte Händler können auf trac-x europaweit Long-Term-Kapazitätsrechte in Netzen folgender Betreiber handeln: Dong Energy Pipelines GmbH, Open Grid Europe GmbH, Eni Gas Transport Deutschland S.p.A., Erdgas Münster Transport GmbH & Co. KG, EWE NETZ GmbH, Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, GVS Netz GmbH, ONTRAS - VNG Gastransport GmbH, Thyssengas GmbH und WINGAS TRANSPORT GmbH & Co. KG.

Neben dem Handel mit langfristigen Sekundärkapazitäten ist auf trac-x auch der kurzfristige Handel mit festen Kapazitätsrechten für den jeweils folgenden Tag möglich. So können Day-Ahead-Kapazitäten an den europäischen Grenzübergangspunkten Bocholtz, Bocholtz-Vetschau, Bunde/Oude Statenzijl, Ellund, Emden EPT, Emden NPT, Eynatten/Raeren, Medelsheim, Oberkappel, Vreden, Waid­haus und Wallbach sowie an den innerdeutschen Netzkopplungspunkten Broichweiden-Süd, Bunder Tief, Drohne, Emsbüren, Emsbüren Berge, Lampertheim, Reckrod, Steinbrink, Steinitz und Verlautenheide I gehandelt werden.

Gesellschafter der trac-x Transport Capacity Exchange GmbH sind derzeit EWE NETZ GmbH, European Energy Exchange AG, ONTRAS - VNG Gastransport GmbH, Open Grid Europe GmbH und Thyssengas GmbH.