PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 339857 (PRISMA European Capacity Platform GmbH)
  • PRISMA European Capacity Platform GmbH
  • Schillerstraße 4
  • 04109 Leipzig
  • http://www.prisma-capacity.eu
  • Ansprechpartner
  • Katja Beckert
  • +49 (341) 443-2440

Energinet.dk - Neuer Netzbetreiber im Day-Ahead-Bereich der trac-x

(PresseBox) (Leipzig, ) Die dänische Energinet.dk ist neuer Day-Ahead-Netzbetreiber bei tracx. Dies teilte die europäische Online-Plattform für den Handel mit sekundären Erdgaskapazitäten heute mit. Dadurch können registrierte Händler künftig sekundäre Tageskapazitäten der Energinet.dk am Grenzübergangspunkt Ellund über tracx handeln. Verfügen Händler über Kapazitäten auf beiden Seiten des Grenzübergangspunktes, können sie diese nun auch gebündelt auf der Plattform einstellen. Volkmar Müller, tracx Geschäftsführer, betont: "Mit der Möglichkeit, gebündelte Kapazitäten auf tracx jetzt zusätzlich zum Grenzübergangspunkt Oude/Statenzijl auch am Punkt Ellund zu handeln, bieten wir dem Markt auf der Basis von Day-Ahead Transitkapazitäten an einer weiteren wichtigen Engpassstelle im europäischen Gastrasportsystem an. Damit verbessern wir die Liquidität des europäischen Gasmarktes."

Interessierte Händler können sich ab sofort für den Punkt Ellund im Netz der Energinet.dk freischalten lassen.

Energinet.dk ist ein unabhängig operierendes, öffentliches Unternehmen des dänischen Staates. Als nationaler Transportnetzbetreiber für Strom und Gas ist Energinet.dk unter anderem für die Versorgungssicherheit sowie für einen effizient funktionierenden Elektrizitäts- und Gasmarkt verantwortlich. Energinet.dk ist Eigentümer des dänischen Ferngasleitungsnetzes sowie des 400 kV-Hochspannungsnetzes. Außerdem ist sie Teilhaber der internationalen Verbindungen zwischen Dänemark, den skandinavischen Ländern und Deutschland. Das Unternehmen wurde im Dezember 2004 gegründet und verfügt neben dem 132 kV und 150 kV Stromnetz auch über Zugang zu Gasspeicherstätten.

PRISMA European Capacity Platform GmbH

Die tracx Transport Capacity Exchange GmbH wurde mit dem Ziel gegründet, einen transparenten und diskriminierungsfreien Handelsplatz für die Sekundärvermarktung von Transportkapazitäten für Gas zu schaffen. Dazu betreibt sie bereits seit März 2005 eine Online-Handelsplattform für Erdgas-Transportkapazitäten in Europa. Registrierte Händler können auf tracx europaweit Long-Term-Kapazitätsrechte in Netzen folgender Betreiber handeln: Dong Energy Pipelines GmbH, E.ON Gastransport GmbH, Eni Gas Transport Deutschland S.p.A., Erdgas Münster Transport GmbH & Co. KG, EWE NETZ GmbH, Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, Ontras - VNG Gastransport GmbH, Thyssengas GmbH und WINGAS TRANSPORT GmbH & Co. KG.

Neben dem Handel mit langfristigen Sekundärkapazitäten ist auf tracx auch der kurzfristige Handel mit festen Kapazitätsrechten für den jeweils folgenden Tag möglich. So können auf Day-Ahead-Kapazitäten an den europäischen Grenzübergangspunkten Bocholtz, Bocholtz-Vetschau, Bunde/Oude Statenzijl, Ellund, Emden EPT, Emden NPT, Eynatten/Raeren, Medelsheim, Oberkappel, Vreden, Waidhaus und Wallbach sowie an den innerdeutschen Netzkopplungspunkten, Broichweiden-Süd, Bunder Tief, Drohne, Emsbüren, Lampertheim, Reckrod, Steinbrink, Steinitz und Verlautenheide I gehandelt werden.